Rezept: Naked-Cake mit Biskuit & Buttercreme ♥ #backdichhappy

Yaaay, es ist soweit: Wir haben ein Thema für #backdichhappy ♥  CLICK Ihr habt abgestimmt und nun legen wir alle gemeinsam los :) Jetzt werden die herbstlichen Kuchenrezepte rausgekramt, Pinterest unsicher gemacht und geteilt, was das Zeug hält!!! Ihr könnt HIER auch schon gleich für das nächste Thema abstimmen, was wir dann zur Weihnachtszeit backen werden, und in diesem Post ganz unten könnt ihr eure Backwerke verlinken! Ich bin schon mega gespannt, was ihr alles schönes fabriziert ♥
herbstlicher kuchen biskuit buttercreme

Soweit so gut. Fangen wir mit meinem Versuch hier an! Die liebe Mimi hat mich nämlich darauf aufmerksam gemacht, dass es irgendwie gar keinen richtigen Kuchen in meinem Archiv gibt, den man beispielsweise auch für einen Geburtstag machen kann. Und ich so: CLICK*

(*Ich weiß - das ist eigentlich das "true story" Meme. Aber er hat ein Weinglas in der Hand und ich dachte, das passt wesentlich besser zu mir...)


kuchen herbst cranberries feigen rezept

Natürlich musste dann gleich wieder etwas super fancy-pinterestisches her und manchmal bereue ich diese Entscheidung ein kleines bisschen. Ich habe die ganze Zeit hin und her geschwankt, zwischen diesem trendigen "Naked Cake" und dem alten Omi-Rezept für einen Vanille-Apfel-Sreusel-Käsekuchen. ICH WEISS - sagt nix - allein der Name von dem Omi-Kuchen klingt wie reinster Foodporn. Ist er auch! Nur leider ist er nicht so hübsch wie dieser rustikale, nackte Kuchen hier and pinterest had me at hello!

Irgendwie hört sich das Ganze auch schon ein bisschen pornös an... "Nackter Kuchen" klingt zudem wesentlich dreckiger als "Naked Cake" und weil ich zu den berühmt-berüchtigen Denglisch-Designern gehöre, sagen wir absofort NAKED CAKE! Und gebacken wird er so: CLICK.

rezept naked cake biskuit

Also holt euch eine Flasche Wein, macht ein paar Kerzen an und dreht die schnulzige Candlelight-Dinner-Jazz-Musik auf! Ich zeige euch jetzt wie ihr einen nackten Kuchen ääh - Naked Cake zubereitet!

Und leider muss ich nun auch gestehen, dass ich dieses Mal meine Zutaten rein der Fotografie zuliebe ausgesucht habe. Ich, im Bio-Markt mit der Besonnenheit einer Nudel:"OMG wie hübsch, frische Cranberries! Die kommen auf den Kuchen!" CLICK Also ab zur Kasse und Einkaufswagen in einen anderen geschoben. Erotischer wird's heute auch nicht mehr.

naked cake rezept

So naiv wie ich war, dachte ich ja, die wären genauso süß wie die Getrockneten, die wie hochkonzentrierter Zucker schmecken. Nachdem ich dann mit dem Shooting fertig war und mich ein bisschen in die Fotos schockverliebt habe, kam ich auf die glorreiche Idee mal eine davon zu probieren. OHNE auch nur einmal nachzulesen, wie man die Beeren überhaupt am besten verarbeitet oder verwendet. Gesichtskrampf war die Folge! Sie schmecken bitter, sauer, bäh! Also falls ihr den Kuchen 1:1 nachbacken wollt: Nehmt sie bitte nur als Deko und füllt den Kuchen mit irgendetwas anderem!

herbstliche biskuit torte rezept

Naked Cakes sind was Feines und genau nach meinem Geschmack! Während andere sie als "halbfertige, versaute Kuchen" definieren würden, nennen ich UND das Männlein sie eher rustikal / künstlerisch! CLICK Ich war richtig erstaunt, dass er dieses Mal keinen von seinen berühmt-berüchtigen Sprüchen rausgehauen hat, die ich euch sonst so gerne ganz theatralisch weitererzähle. Er fand ihn richtig dufte, bis auf die Cranberries, die Feigen und die Granatapfelkerne. Also im Grunde mochte er nix bis auf den Teig und die Buttercreme. Es ist ganz einfach in happy zu machen: Butter, Creme, Teig, mehr Creme, Zucker - läuft!

(Sonst ausnahmslos: "Schatz, ist das hier gewollt oder kann das..." - "DAS IST KUNST!!! KUNST! Du Banause!")

naked cake rezept herbst torte cranberries

Jut, dann legen wir einfach mal los würde ich sagen!

ZUTATEN FÜR DEN NAKED CAKE - AUTUMN

    BISKUIT BODEN
  • 4 Bio-Eier
  • 175 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • DIE BUTTERCREME
  • 5 Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • Prise Salz
  • 250 g Butter, sehr weich
  • Optional für das Aroma / Farbe: 1 TL Vanillezucker, 1 EL Likör nach Geschmack, Lebensmittelfarbe, Orangen- oder Zitronenschale
  • FÜLLUNG UND DEKO
  • Optional: Marmelade zwischen den Böden
  • Beeren, Früchte etc. (bloß keine frischen Cranberries...)
Kommen wir zur Springform! Die Zutaten reichen zb. für eine 26cm, 20cm oder 12cm Springform. Meine war 12 cm groß. Ich hab den Teig mehrmals in die Form gegossen und somit mehrere Böden erhalten. Wenn ihr eine größere Form verwendet, wird die Torte etwas flacher und somit leichter zum Essen. Ich wollte sie aber schön hoch haben wegen der Ästhetik, liebe Leute! Die Ästhetik!

herbst torte rot weiss kuchen naked cake

Zubereitung Biskuit-Böden


1. Heiz den Ofen auf 175 Grad (Umluft) vor. Trennt die Eier und schlagt das Eiweiß steif anschließend hebt ihr den Zucker, den Vanilezucker und das Eigelb unter.

2. Siebt das Mehl und das Backpulver und hebt es ebenfalls in die Ei-Zuckermischung unter.

3. Die Springform hab ich am seitlichen Rand eingefettet und unten mit Backpapier ausgelegt damit der Teig nicht kleben bleibt. Die Springform zur Hälfte bis Dreiviertel mit Teig füllen und für 30 Minuten im Ofen lassen.

4. Lasst den Kuchen abkühlen und schneidet mit einem Messer am Rand der Springform entlang damit ihr den Boden auch schön aus der Form bekommt. Anschließend könnt ihr mit einem scharfen Messer mehrere Etagen aus dem Boden schneiden. Falls ihr die kleine Springform verwendet habt, könnt ihr die einzelnen, kleineren Böden einfach aufeinander stapeln.

naked cake rezept einfach biskuit buttercreme

Nun zur Creme! Das hier wird eine Swiss-Meringue Buttercreme, falls euch die aber zu aufwendig ist könnt ihr auch einfach eine simple Frischkäse-Buttercreme verwenden :)

Zubereitung Swiss-Meringue Creme


1. Den Zucker und Eiweß in eine Schüssel aus Metall geben und auf ein heißes (nicht kochendes!!) Wasserbed setzten. Auf ca. 65 Grad erhitzen und stetig rühren bis der Zucker geschmolzen und das Eiweiß pasteurisiert ist. Das kann man ab und zu testen wenn man die Mischung anfasst und keine Kristalle mehr zu spüren sind.

2. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und mit dem Rührgerät zu einer feste Baisermasse aufschlagen. Das kann auch schon mal bis zu 10 Minuten dauern. Nun gebt ihr mit einem Löffel nach und nach die weiche Butter unter Baiser und schlägt ständig weiter. Wenn die Masse zwischenzeutlich wie geronnen aussieht, habt keine Panik - einfach immer weiter schlagen bis die Creme glatt und fester ist.

3. Dann könnt ihr die Creme gleich auf die gestapelten Böden streichen, dafür nehmt ihr am besten einen Spritzbeutel und einen Tortenspachtel, sobald der Naked Cake gekühlt wird, wird das Frosting hart und ihr könnt den Kuchen dekorieren!

buttercreme biskuit naked cake torte herbst

Falls euch die Swiss-Meringue Creme zu aufwändig, zuckrig und überhaupt blöd ist könnt ihr auch ganz einfach ein simples Frischkäse-Frosting zubereiten. Aber dreimal dürft ihr raten was Madame nicht im Haus hatte als sie mit dem Backen loslegen wollte: Frischkäse. Also dacht ich mir, GUUUT, hauste eben gleich den Möchtegern-Konditor raus.

Und jetzt noch ein kleiner Tipp für's Liebesleben, wenn euer Herzensmann den nackten Kuchen inhalier hat, bringt ihr einfach den Richard Gere: CLICK and the magic happens!*



*Sind hier Minderjährige anwesend? O_O Also folgendes: Das Bienchen und das Blümchen...



Eure Werke für #backdichhappy im Herbst!

Hier könnt ihr nun eure Backwerke verlinken! Gebt einfach den Link zu eurem Blogpost oder Instagram Bild ein und dann erscheint ihr in der #backdichhappy Linkparty! :) Ich freu mich auf eure Werke ♥

Kommentare:

  1. Hallo liebe Duni!
    Oh ich hab mich auch schon auf Instagram in deine Kuchenbilder verliebt!! Er sieht einfach so so gut aus! Und der Kontrast zwischen dem Weiß und dem Rot, hat so einen richtigen Schneewitchen-Effekt! :D
    Über deine Cranberry-Geschichte musste ich wirklich schmunzeln :D Ich stand vor ein paar Tagen auch im Supermarkt mit einer Packung der Beeren und war ganz verliebt. Doch während ich so in der Schlange stand, fiel mir auf einmal der Hinweis "Zum Backen und Kochen auf". Nun ja - jetzt weiß ich auch warum haha :D

    Ich wünsche Dir einen schönen Herbsttag!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Saskia ♥ Hab vielen lieben Dank ♥♥ Haha, ich hab bei den Farben auch sofort an Schneewittchen oder ein Winter-Wonderland gedacht - hab ich das Thema knapp verfehlt mit dem Herbst, wa ;D

      Ich find's ja genial, dass es dir bei den Cranberries genauso ging haha! Sei froh dass du sie nicht einfach so probiert hast, war wirklich nicht so lecker :'D

      Ich danke dir für die lieben Worte und wünsch dir noch eine schöne, sonnige Herbstwoche meine Liebe!

      Löschen
  2. Huhu, meine liebste Duni <3

    Der Kuchen sieht wirklich fantastisch aus und das ist echt das erste, was ich sehe, nachdem ich aufgewacht bin :D
    "Duni hat mich markiert?! *click* OMG Duni hat den Naked Cake so geslayed!!!"
    Und rate mal, wovon ich gerade geträumt habe.
    Ungelogen, von einem selbstgebackenen Zitronen(!)Kuchen, der mir leider nicht gelungen ist und zu fade geschmeckt hat. Habe dann erstmal versucht eine Tonne Puderzucker draufzuballern, um den Geschmack zu kompensieren :D - hat nur bedingt funktioniert..
    Und warum ausgerechnet von einem Zitronenkuchen geträumt? - weil genau du, meine Liebe, mir das empfohlen hast :D
    Zufall oder Vision? Höhöhö

    Liebe Grüße,
    Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mimiii ♥ Haha, du bist so süß! Vielen lieben Dank :* Ich freu mich dass ich dir damit so eine Freude machen konnte :D ich bin immer offen für solche Anregungen ;D Haha, Ich fühle mich auch zutiiiiiefst geerht und geschmeichelt dass meine Ideen sogar in deinen Träumen auftauchen!! :DD
      Den Kuchen kriegste in Reallife 10000x besser hin Cherie ♥

      Ich drück dich :*

      Löschen
  3. Meine süße Duni,
    Deine nackerte Torte ;) sieht traumhaft aus!!!! Ich muss gestehen, ich hab noch keinen Naked Cake gemacht. Das muss ich aber definitiv nachholen!!!! Was wolltest Du eigentlich von den Blümchen und Bienchen erzählen ;)))) Da muss ich doch gleich an die Geschichte denken, als Du in Nachbars Garten die Blümchen untersuchen wolltest ;) Bin zwar schon ein paaaaar Jährchen volljährig, benehme mich aber manchmal eeeeetwas kindisch ;)
    Ich finde Dein #backdichhappy Projekt super und bin schon gespannt, was für tolle Leckereien zusammenkommen.
    Allerliebste Grüße sendet Dir,
    Deine Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein liebes Schatzilein ♥

      Hahaha, warte dazu muss ich erst das alte Anatomie-Buch rauskramen aus der 6. Klasse - dann leg ich mit der Biologie Stunde gleich mal los! Ich bin auch noch im Kind 14 Jahre alt, also darauf ein High-Five ♥ ;D

      Ich find es so toll dass dir das Projekt und der Post so gut gefällt meine süße Maus! Ich freu mich jedes Mal von dir zu lesen du Engelchen ♥ Ich drück dich ganz lieb :*

      Löschen
  4. Der Kuchen sieht einfach mal sooo schön aus. Ich kann verstehen, warum du dich schockverliebt hast. :)
    Ich hab vor Kurzem auch so einen gemacht, leider hab ich die Fotos blöderweise irgendwie gelöscht, sonst hätte ich den jetzt verlinken können. ;)

    Der Trend muss definitiv noch weiter "ausgebaut" werden, damit niemand mehr denkt, dass der irgendwie halb fertig ist, ich finde naked cakes nämlich meistens sogar viel schöner als "normale" Kuchen. :)

    Lg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank meine Liebe ♥ Haha, ich hab das sonst echt selten - normalerweise zweifel ich an den Fotos ständig aber diesmal ist selbst mein innerer Perfektionist zufrieden ;D Ich glaube ich hätte geheult wenn ich Fotos gelöscht hätte :O

      Ich bin da auch voll bei dir, ich mag die Naked Cakes irgendwie auch viel lieber als die hübsch verpackten ;D

      Löschen
  5. Wow, die Bilder sind absolut wunderschön! Ich habe diese Naked Torten schon seit geraumer Zeit auf meinem "Hochzeits-Pinterest-Board" (von dem mein Freund natürlich nichts weiß, ich will ihn nicht verschrecken :D). Das Rezept klingt super, ich bin eh nicht so ein Cranberries Fan, also würden es bei mir eher Himbeeren werden.
    Ach und das mit dem Freund kenne ich, ich mache dir verrücktesten Kreationen zuhause, schwitze Blut und Wasser, dass es nicht zusammen fällt, und ihm schmeckt dann nur der einfachste Teil.

    Bleib stark, haha!
    Beste Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen lieben Dank liebe Paula ♥ Das freut mich ganz arg :) Ich musste grade SOOOOO lachen weil ich gestern auch eine Pinterest Dream-Wedding Wall erstellt habe - ebenfalls ganz heimlich um det Kerlsche nicht zu verschrecken, haha! High-five on that ;D Ich bin froh dass ich da nicht die Einzige bin, ich schick dir auch ganz viel Durchhaltevermögen rüber :D

      Löschen
  6. Das wäre mal wieder ein Fall von: zu schön um wahr zu sein im Internet! Schade, dass die Beeren sich zwar toll machen, aber dann doch nicht so gut schmecken. Ich habe bei der Beschreibung schon mein Gesicht verzogen! Sauer mag ich gar nicht gern... ;)
    Aber optisch: wow!!!

    Schön, dass ich nicht allein bin mit meiner Telefonphobie. Als erwachsener Mensch wird man für solche Macken ja schon mal schräg angeschaut oder gar belächelt. Schön, dass es allem Anschein nach echt vielen so ergeht. Da fühle ich mich vielleicht beim nächsten misslungenen Telefonat auch nicht mehr so mies. ;)

    Ich bin ja quasi gezwungen immer im Homeoffice, daher hat man dann schon öfter mal das Gefühl, dass einem die Decke auf den Kopf fällt. Andererseits finde ich es auch ziemlich gemütlich so zu arbeiten.

    Danke für deine lieben Worte!

    AntwortenLöschen
  7. hach, eigentlich wollte ich auch so gerne mitmachen, aber ich glaube ich schaff das zeitlich einfach nicht :-( Aber das nächste mal bestimmt!!!
    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Duni,
    der Kuchen sieht ja wirklich super schön aus! Und die Bilder erst!
    Ich wollte auch schon seit langem mal frische Cranberrys probieren, die getrockneten sind einfach sooo lecker! Aber ich glaube, das lasse ich dann doch lieber bleiben... Der Kuchen wird aber auf jeden Fall nachgebacken, dann eben nur mit Feigen als Deko ;)
    Alles Liebe,
    Elli von FOXTASTIC

    AntwortenLöschen