Unser Roadtrip durch Italien & Sizilien { 3 } Tropea in Süditalien

Phew. Kann ich jetzt überhaupt noch mit "Buon giorno meine Lieben! Bella Italia, Pasta, Pizza PIZZZA PIZZA PIZZA! SONNE! 30 GRAD! MEER! WUUAAAH!" antanzen?! Sind wir nicht alle schon komplett in die Cozy-Coffee-Autumn-Winter-Vibes eingetaucht, hören die ganze Zeit Bon Iver & Co., sitzen mit unseren Lieblingsschals in unserem Lieblingswald, lesen unsere Lieblingsbücher und können es insgeheim kaum erwarten, dass dieses sche*ß Laub da draußen endlich braun wird?!

Wir planen beispielsweise schon das gemeinsame Weihnachtsfest mit der gesamten Familie auf einer Berghütte, just sayin'! Diejenigen, die mir bei Instagram folgen, konnten auch die äußerst unterhaltsame Diskussion mitlesen, die mein Papi & Ich bezüglich dem Wein hatten, hihi!


Ok, das kam trotzdem etwas aggressiv rüber - pardon. Aber mein weißrussisches Vorfahren-Blut aka. köpereigene Zentralheizung kommt mit 30° Grad einfach nicht klar. Ich könnte zwar im Herbst & Winter mit meinen Händen trotzdem ganze Wüsten einfrieren, aber deswegen packe ich dann auch schon im August liebend gerne meine drölftausend Schal's & Mützen aus. (So ganz á la Spongebob "Ich bin bereit! Ich bin bereit! Ich bin bereit..." CLICK)



Zweimal entführe ich euch noch ins schöne Italien. OB IHR WOLLT ODER NICHT! Zwischen Glühwein, Pumpkin-Pie und dem schön-hindrapierten Overkill an Bokeheffekten werde ich euch noch weiße Sandstrände und kristallklares Wasser um die Ohren pfeffern! Das Leben ist kein Wunschkonzert, nech! Ok. Wenn ich noch weiterhin Leser haben möchte, sollte ich damit vielleicht aufhören. Ich hab euch sehr lieb, ich hoffe ihr wisst das ♥ :D

Und deswegen geht unsere Reise jetzt weiter... nach TROPEA!
Teil 1 gibt's HIER und Teil 2 gibt's HIER.


Tauchen wir nochmal kurz in sommerliche Temperaturen und italienische Vibes ab, für alle, die noch nicht genug Sommer-Sonne-Satt hatten und den Herbst konsequent verneinen! Tropea kann ich euch wirklich ans Herz legen - die Stadt hat uns umgehauen! Mit dem Auto haben wir von Atrani nach Tropea 6 Stunden gebraucht.
Je weiter wir in den Süden von Italien kamen, desto heißer wurde es. (No shit, Sherlock! CLICK) Nee jetzt ernsthaft! Amalfi war heiß, Neapel war die Hölle aber Süditalien - meine Fresse! Als ich das erste Mal aus dem Auto ausgestiegen bin, dachte ich mir:"Alright, der Urlaub wird entweder mit einer tragbaren Klimaanlage oder komplett im Meer verbracht!" Und wisst ihr was unsere Unterkunft nicht hatte? Genau, eine Klimaanlage. CLICK



Aber sie war so verdammt HÜBSCH und hatte diese zauberhaften Fließen, ich bin - Achtung, tieffliegender Humor - dahin geschmolzen! HA! Was ein Schenkelklopfer. Da hat es mich dann auch nicht mehr weiter gestört, dass sich der Herzensmann zum Abendessen Nudeln gewünscht hat und ich letztendlich noch am Herd mit kochendem Wasser stand. Konnte ich danach garantieren, dass es reines Nudelwasser war? Well: CLICK 


Anyway, bei der Unterkunft habe ich dann direkt an unserem ersten Abend nach dieser 6-stündigen-Autofahrt gleich mal ne Flasche Prosecco geöffnet, unter den Palmen gesessen, meinen Prosecco geschlürft und meine Summer-Spotify-Playlist gehört! Ganz große Künstler-Empfehlung meinerseits: Gizmo Varillas! Ich liebe seine Musik im Sommer ♥



Als wir uns dann zur Stadt aufmachten, habe ich eigentlich nicht so viel erwartet. Wir hatten mittlerweile Neapel, Sorrento, Positano, Atrani und Amalfi gesehen und irgendwie dachte ich mir dann, man kann nicht mehr viel "Abwechslung" erwarten.

Aber dann kam - BÄM - Tropea und hat uns mental eine runter gehauen! Beim Aufstieg der drölftausend Treppen kam man zuerst an ganz alten Ruinen vorbei und ich hab mich gefühlt wie in Assasin's Creed. (Hab's nie gespielt, aber ich fühle mich ja des öfteren auch wie in Marokko, dabei war ich noch nie dort. CLICK)

Tropea ist sehr klein aber hat ganz viel Charme! Viele kleine, photogene Gassen mit Restaurants, kleine Shops mit tollen Souvenirs, die Kathedrale Santuario Santa Maria dell'Isola und vieles mehr...


Als wir am ersten Nachmittag oben ankamen hat uns Tropea mit einem ABSOLUTEN Highlight begrüßt. Ich hab wirklich selten in meinem Leben so lange mit offenem Mund irgendwo hin gestarrt... Als wir durch die ersten Gassen liefen, hörten wir in der Ferne eine Orgel und liefen sofort zur Quelle: Eine kleine Kirche.

Dort am Altar stand ein ca. 30-Mann Opernchor und als wir die Kirche betreten hatten, haben sie angefangen zu singen... Ernsthaft!!! Als ob wir das verd*mmt nochmal geplant hätten! Es war eines der schönsten Erlebnisse in meinem Leben, weil wir so richtig überrascht wurden. Opernchor beim Proben zugehört: Check!
Was mir ebenfalls noch auffiel: Ein Overkill an roten Zwiebeln! Überall rote Monsterzwiebeln! An der Amalfi-Küste gab's Monsterzitronen und hier wurde man im Grunde von Zwiebeln erschlagen. Aber wenn man dann auch noch regionale, sonnengereifte Tomaten bekommt, ein gutes Olivenöl und frisches Basilikum, kann man den wohl besten Tomatensalat seines Lebens genießen - yummy!


Und was macht man nach einem richtig guten Tomatensalat am Nachmittag? Richtisch: Trinken! Die besten Cocktails gibt's beim Emotion Café und ich kann mit Stolz behaupten: Wir haben gut getestet, hrhrhr! CLICK Jeder Cocktail war absolut lecker und es gab immer kleine Häppchen umsonst dazu. Zumindest war die Beilage bei der 1. Runde noch ein Häppchen. Bei der 2. Runde gab's dann ne'n fetten Teller mit Mini-Pizzen, Nachos, Chips und Nüssen - und sie haben ALLE meinen Namen geschrien!


Wenn ich mehrere Cocktails intus habe und beim abendlichen Spaziergang durch die Stadt ein Seemann vorbei kommt, der mir einen waschechten Papagei auf die Schulter setzt, dann kann durchaus SO ein Blick dabei entstehen! Glaubt ihr, ich hätte auch nur EINMAL in die Kamera geguckt? Mein Herzensmann die ganze Zeit so:"Schatz, guck in die Kamera! SCHATZ! Ich mach ein Foto!!!! SCHATZ!"

Ehh, ich sag's euch! Ich war so dermaßen fasziniert von dem Vogel, ich hab ihn gefühlte 5 Minuten lang genau SO angestarrt! (Hätte ich nüchtern wahrscheinlich auch aber der Alkohol hat die Faszination nur noch verstärkt.) "Bist du mein Freund? I'm so happeeeeh!"
Last but not least: Der Strand in Tropea! Für die Stadt selbst braucht man auch nicht mehr als einen Tag um alles zu sehen, also sind wir am nächsten Tag & letzten Tag noch zum Strand gefahren und haben dort ein bisschen rumgelümmelt.

Hier gibt es wie überall auch einen Kieselstrand aber dafür ist das Wasser wahnsinnig türkis und klar. Es gab auch kaum Touristen sondern eher nur Einheimische, bis auf eine riesige amerikanische Familie, die definitiv unser Unterhaltungsprogramm an dem Tag war. Ich glaube wir haben 10 Minuten gebraucht um herauszufinden, wer mit wem leiiert ist und welches Kind zu wem gehört - wie eine Sitcom im echten Leben!


So meine Lieben! Kurz und schmerzlos :) Das war nun der vorletzte Teil unserer großen Rundreise durch Italien und ich hoffe er hat euch gefallen! Im nächsten & letzten Post tuckern wir rüber nach Sizilien und ich hoffe ihr seid noch nicht komplett genervt von meinem Italien-Overload ;D Ich wünsch euch eine fabelhafte Woche, habt es fein!



Kommentare:

  1. OMG!!!!! Du weißt schon, dass ich da jetzt auf der Stelle hin möchte! ....und große Fliesenliebe teile ich mit dir!
    Liebe Grüße,
    Moni (die apathisch in den Regen starrt)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha ♥ Danke dir meine liebe Moni! Ich starre mit dir zusammen apathisch in den Regen ;D Aber sehen wir es positiv, wir können Tee inhalieren und uns in übergröße Kuscheldecken einmummeln - the next summer will come ♥ Ich drück dich du Liebe :*

      Löschen
  2. Oh mann sieht das traumhaft aus!! Ich will sofort dorthin!
    Liebste Grüße Dunilein
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ♥ Vielen lieben Dank meine liebe Lea ♥ Ich freu mich dass dir die Fotos gefallen :* Drück dich!

      Löschen
  3. Wow, das sieht traumhaft aus. Wir fahren auch sehr gerne nach Italien, diesmal sind wir in einem Hotel Kaltern und genießen die freie Zeit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank ♥ Das freut mich! Ich wünsch dir viel Spaß im Urlaub :)

      Löschen
  4. Hallo Duni!
    Hach ja ein wenig stecke ich tatsächlich schon im kuscheligen Herbstmodus. Gerade heute ist mir wieder einmal aufgefallen, wie viele Blätter sich schon verfärbt haben und wie golden das Licht ist! Nichts desto trotz freue ich mich riesig über deinen Italien Beitrag!! :)
    Nächstes Jahr hoffe ich nämlich meinen Urlaub dort verbringen zu können und sauge natürlich deshalb alle Tipps auf! Der Post ist auf jeden Fall schon gespeichert :) Danke also für die ganzen Tipps. Ich muss ehrlich sagen, deine Fotos sind sooo schön und machen eine so wunderbare Urlaubsstimmung - jetzt will ich wieder Sommer!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Mittwoch und eine tolle Restwoche!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von DemWindentgegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie lieb von dir - danke dir Saskia :) ♥ Ich hab mich sehr über deinen lieben Kommentar gefreut und dass ich dich inspirieren / aushelfen konnte! Du hast übrigens den Herbst so wundervoll umschrieben, genau diese Dinge liebe ich so sehr an der goldenen Jahreszeit ♥ Ich wünsch dir auch noch eine schöne Restwoche meine Liebe :)

      Löschen
  5. Wie traumhaft schön! Hab ich bei IG schon verfolgt und bin immernoch neidisch. Zu schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank meine liebe Rahel ♥ Nicht neidisch sein - Italien ist nur ein Katzensprung entfernt ;D

      Löschen
  6. Ich liebe deinen Post, denn wenn es um den Winter und Herbst geht bin ich ganz anders als du. ;)
    Gerade, dass ich nicht die Tage zähle, bis es wieder Sommer und vor allem warm wird.

    Deine Fotos sehen einfach nur toll aus, auch wenn ich dann noch mehr "Sommerfernweh" bekomme.

    Lg. fühl dich gedrückt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, vielen lieben Dank meine Liebe ♥ Das freut mich natürlich wahnsinnig :) ein bisschen Sommerfernweh hab ich auch immer weil ich trotz meinem kalten Herz (haha :'D) die Sommergefühle liebe ♥ Aber er kommt ja zum Glück immer wieder ;D

      Ich drück dich lieb zurück!

      Löschen
  7. Meine liebe Duni,
    das war jetzt wie ein kleiner Urlaub nach diesem anstrengenden Tag. So wunderschöne Bilder und ich kann mich noch gut an den Chor erinnern. Hab damals beim Schauen Deiner Story richtig Gänsehaut bekommen, so schön war das ♡♡♡ Hab vielen lieben Dank für den schönen Reisebericht, ich freue mich schon auf Sizilien ♡♡♡
    Allerliebste Grüße sendet Dir,
    Deine Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Melanie ♥
      Dass du dir hier noch die Zeit nimmst um liebe Worte zu hinterlassen OBWOHL du eigentlich grade so viel am Hut hast - du bist echt Zucker!! Hab vielen lieben Dank, ich freu mich wirklich dass dir die Biler so gut gefallen :) Den Opernchor hätte ich so gerne hier eingebunden aber ich weiß noch nicht so richtig wie... Ich wünsch dir ein zauberhaftes Wochenende meine süße Maus!

      Fühl dich gedrückt!
      Deine Duni

      Löschen
  8. Was für ein wundervoller Ort. Ich liebe Italien und die ganzen kleinen wunderschönen Orte die sich in dem Land befinden. Die gesammelten Impressionen sind einfach toll!

    Ganz liebe Grüße - Marlena von http://sparklingmind.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :) Ich kann das sehr gut nachvollziehen, ich hab mich auch in Italien verlitb ♥

      Löschen
  9. Amazing post!
    Can you follow me? I follow you. ;)

    Have a lovely weekend!
    Tsukiakari from murasakiiroanu.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht auf deinen Fotos wirklich alles total zauberhaft aus!
    Sehr reizvoll, gerade weil ich in der Region Italiens halt echt noch nie unterwegs war... Hach, diese alten Gassen! Wunderschön.

    Beim ersten Mal Schottland war ich aber echt nur in Edinburgh und einen Tag in den Highlands. Das gilt fast nicht. :P Gerade nachdem ich jetzt landschaftlich so viel gesehen habe, ist's aber echt so. Erst dann erkundet man Schottland so richtig. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank meine liebe Christine ♥ Ich freu mich wenn sie gelungen sind! :) Haha, ich bin schon so gespannt auf deine Schottland Eindrücke - ich werd danach sicherlich ne Reise dorthin planen ;D

      Löschen