{ vegan } Vollkorn-Tortillas mit Tandoori-Kichererbsen & Süßkartoffeln aus dem Ofen

Na holla die Waldfee! Das Rezept, von dem ich eigentlich schon vor Weihnachten auf Instagram rumgeschwärmt hatte, findet nun finally seinen Platz im Blog! Yay! Zuerst hat ja unsere Spülmaschine rumgezickt und dann fehlte mir noch mein ultra-wichtigtes Fotografie-Utensil, mit welchem ich unbedingt rumexperimentieren wollte. Seht ihr was es ist? :D Klar seht ihr's, wir haben nämlich nicht wirklich eine weiße Ziegelsteinwand in unserem Schlafzimmer verbaut ;D Herrlich wie das wirkt oder? Als wäre man in einem anderen Raum

Vegane Vollkorn Tortillas glutenfrei mit Tandoori Kichererbsen und Süßkartoffeln Ofen

Das ist meine Art von Kunst CLICK.
(War jetzt eigntlich ziemlich bescheuert von mir, weil ich damit den Zauber ruiniert hab, aber wat soll's.)

Das Highlight bei diesem Essen ist das paradoxestetetetetete EVER: Es ist vegan UND das Lieblingsessen meines Herzensmannes. Krass oder? :D Ich weiß, voll krass!


Avocado Creme Limette Vegan Tortilla Rezept

In Punkto Fleischkonsum haben wir nämlich schon öfters diskutiert. Ich, die Pseudo-Bio-Detox-Lifestyle-Ernährungsexpertin isst nämlich (nicht zuletzt auch aus Faulheitsgründen) nur am Wochenende Fleisch. Und das läuft eigentlich ganz gut bzw. ist meiner Meinung nach auch die richtige Dosis. Mein Schatz tickt da etwas anders und wenn ich dann aus Absicht mal etwas Vegetarisches am Wochenende vorschlage, weil der Herr es geschafft hat einmal in der Woche KEIN Fleisch zu essen, könnten solche Sprüche von ihm stammen:


"Ich habe mich nicht an die Spitze der Nahrungskette hochgearbeitet, um Vegetarier zu werden!"
oder:
"Schatz man findet keine Freunde mit Salat."
oder:
"Ich esse nur Fleisch weil mir die süßen Tofus so Leid tun."
oder:
"Fleisch ist mein Gemüse."

Etc. pp. Ihr kennt das ja sicherlich alles.

Schleierkraut Vase weiß deko

Dabei liebe ich ja auch die ganzen persischen Gerichte, die seine Mutti immer zubereitet mit diesem zarten Kurkuma-Hühnchen oder dem Bohnenkraut-Lamm. Da könnt ich mich buchstäblich jedes Mal reinlegen!

(Als kleines Kind hab ich mir ja immer gewünscht ich hätte ganze Turnhallen voll mit meinem Lieblingsessen. Zum Beispiel Mozarella mit Tomate oder Chips. Ich hab mir dann auch immer vorgestellt wie ich da rein hüpfe Herrlich und sehr dekadent zu gleich :D)

Vegane Vollkorn Tortillas glutenfrei mit Kichererbsen und Süßkartoffeln

Ich habe auch gefühlte 135 Mal versucht das Essen von seiner Mutter nachzukochen! Ich weiß, sagt nix. Manchmal bin ich halt doch einen kleinen Tick schneller, wenn mich die Vernunft verfolgt. Das ist eigentlich eines der fatalsten Vorhaben, die man in einer Beziehung haben kann, weil es bei Mutti eben immer noch einen Tick besser schmeckt. Aber immerhin meinte sie, es wäre schon sehr gut gewesen und schließlich bist du erst dann wirklich erfolgreich, wenn deine Schwiegermutter in spe das sagt, nech!

Tandoori Kichererbsen Indisch Süßkartoffeln aus dem Ofen

Allerdings hat es dieses Gericht jetzt vollkommen rausgerissen! Wenn meinem Herzensmann etwas gefällt, ist er normalerweise immer von der coolen, zurückhaltende Sorte, die dann alles lediglich mit einem "Joa, ist ganz ok" abnickt. Eben genau das Gegenteil von mir, der notorischen 5-Sterne-Bewerterin, die vor Begeisterung dann rumquiescht und das Essen in den Himmel hoch lobt. Wenn ich etwas toll finde, dann finde ich es auch hyper-mega-wahnsinnig toll und überschütte die anderen mit meinem Lob. (Kann er zum Beispiel gar nicht nachvollziehen warum ich so mein ganzes "Pulver" schon verschieße :D)

(But I have to confess - Ich hab sogar eine 1-Stern Bewertung im Google Plus Profil! Aber auch nur für die Horror-Postfiliale :D)

Maiskörner Tortilla Rezept vollkorn

Als ich aber dann das Essen noch mit etwas Bedenken serviert habe, war ER diesmal derjenige, der gar nicht mehr aufhören konnte sich über das Essen zu freuen und ständig zu sagen wie lecker es schmeckt. -> Ich, fast vor Stolz geplatzt.

Er hat mich sogar WÄHREND dem Essen noch dazu gedrängt, gefälligst alles aufzuschreiben damit wir das auch haargenau so wieder herstellen können (und das bei unserem "eigentlich" strengen Handyverbot am Tisch, nech!)

Tortillas selber machen vegan glutenfrei Rezept

Das Gericht hat einen Teil von Jamie Oliver, einen Teil Eigenkreation und einen Touch Pinterest. Ein veganer Misch-Masch der selbst das Potential dazu hat, die Jäger aka Herzensmänner zu überzeugen!

Denn so gerne ich Jamie Oliver auch mag, manchmal sind mir seine Rezepte etwas ZU extravagant und ich müsste erst mal sämtliche Asia-Märkte abklappern um die Zutaten dafür zu bekommen. Deswegen lasse ich mich immer gerne von ihm inspirieren und wandle das Ganze dann nach unserem Gusto ab.

(Kennt ihr btw. diesen Moment, wenn man im Supermarkt nichts kauft, an der Kasse vorbei geht und sich dann fest vornimmt nicht kriminell zu wirken? Das hab ich vor allem bei den kleinen Asiamärkten bei uns! :'D)

Tortillas selber machen mit indischen Kichererbsen und Süßkartoffeln aus dem Ofen

Jetzt fällt mir allerdings grade auf, dass ihr für dieses Rezept wahrscheinlich auch mind. 1x in einen orientalischen Supermarkt gehen müsst. Denn die Gewürze für die Kichererbsen und die Süßkartoffeln sind wirklich ein absolutes Muss!


Für 3-4 Tortillas braucht ihr:

    Dinkel-Vollkorn Tortillas:
  • 80g Dinkelvollkornmehl
  • 50-55ml Wasser
  • 1/2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • Kichererbsen & Süßkartoffeln:
  • 1 Dose Kichererbsen
  • eine mittelgroße Süßkartoffeln (je nachdem wie viel ihr wollt)
  • 1-2 EL Olivenöl (oder Sesamöl)
  • 1-2 TL Paprikapulver
  • 1-2 TL Tandoori Masala Pulver (Indischer Markt)
  • 1-2 TL Kurkuma
  • Optional: Currypulver, Chillipulver oder Chilliflocken, Salz, Pfeffer...
  • Avocado Creme:
  • 1-2 Avocados
  • 1/2 - 1 Limette
  • Einen Schuss Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Optionale Toppings:
  • Mais, Quinoa, Koriander, Petersilie, Paprika, Gurke, Frühlingszwiebeln...
Sind wieder ein paar Sachen zusammen gekommen, aber die beste Kombination sind wirklich die Tortillas mit den Kichererbsen + Süßkartoffel + Avocado Creme! So good! Also legen wir los:

1. Zuerst heizt ihr den Backofen auf 200g Ober- und Unterhitze vor. Bereitet ein Backblech mit Backpapier vor. Gießt die Kichererbsen aus der Dose und lasst sie im Sieb abtroffen. Schält die Süßkartoffel und schneidet sie in mundgerechte Stücke.

Tortillas selber machen mit Kichererbsen und Süßkartoffeln aus dem Ofen

2. Dann kommt beides mit den Gewürzen und dem Öl zusammen in eine Schüssel und wird gut vermengt. Seid wirklich nicht zu sparsam mit den Gewürzen, alles soll schön bedeckt sein, dann schmeckt es am Ende auch richtig schön intensiv.

3. Gebt die Kichererbsen und Süßkartoffeln auf das Backblech und lasst sie für ca. 25 - 30 Min im Backofen. Solange könnt ihr schon mal die Tortillas machen. Dafür vermengt ihr alle Zutaten miteinander und knetet sie zu einem gut formbaren Teig, den man ausrollen kann. Falls euch etwas Wasser oder Mehl fehlt kippt einfach noch etwas davon rein, einfach nach Gefühl!

Kichererbsen und Süßkartoffeln aus dem Ofen Tandoori Kurkuma

4. Jetzt nehmt ihr euch immer ein bischen von dem Teig und rollt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn (ca. 3mm) aus. Erhitzt eine Pfanne ohne Öl (!!!) und auf einer Herdstufe von ca. 7 von 9. Wenn die Pfanne heiß ist, gebt ihr den Tortilla rein und wartet bis er Blasen wirft. Wenn er schon anfängt braun zu werden könnt ihr ihn einmal kurz wenden, das geht wirklich super schnell! Widerholt das und am Ende solltet ihr 3-4 kleine Tortillas haben.

Vollkorn Dinkel Tortillas selber machen Rezept Jamie Oliver

5. Jetzt könnt ihr noch eure Toppings in kleine Stücke schneiden und de Avocadocreme zubereiten. Dafür die Avocado zusammen mit den andeen Zutaten in einen Mixer geben und alles gut durchmixen bis eine homogene Masse entsteht. Dann alles schön anrichten zum selber belegen - et voila - ihr seid fertig! :)

Vegane Vollkorn Tortillas glutenfrei mit Kichererbsen und Süßkartoffeln

Die Gewürze schmecken wirklich sooooo lecker und man kann eben selbst entscheiden was man alles in seinem Tortilla noch drin haben möchte! Mein Herzensmann liebt vorallem die Kichererbsen Die könnt ihr übrigens auch super als Snack zwischendruch zubereiten, viel gesünder als Chips *hust*

Tortillas selber machen vegan glutenfrei Rezept

Yeah! Jetzt hab ich's endlich mal wieder geschafft, etwas herzhaftes zu posten! Das geht halt nur wenn der Herzensmann an dem Tag nicht da ist, weil ich das Ganze sonst niemals so totfotografieren könnte :D Wobei ich mich dieses Mal auch wirklich zusammen reißen musste und nach jedem Foto ungefähr 5 - 20 Kichererbsen gefehlt haben *chmchm*

So meine Lieben! Ich hoffe ihr gebt dem Gericht mal eine Chance, weil es wirklich sehr, sehr lecker ist :) Ich wünsch euch noch eine fabelhafte Woche und nicht vergessen: CLICK. Beim nächsten Mal kommt dann der dritte Teil meines "Happy Healthy Body" - Projekts :) Habt es fein


P.S. Wisst ihr wie schwer es ist, konzentriert zu arbeiten wenn man sich in einen neuen Schauspieler verknallert hat? CLICK. Ich hab sogar schon ganz Groupie-like nach Desktop-Wallpapern gesucht... CLICK. Follow my blog with Bloglovin

Kommentare

  1. Das mit deinem Mann finde ich echt witzig. So sind die Männer eben.
    Super lecker hört sich das Rezept an!
    Alles Liebe,
    Vanessa
    MademoisellePinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haja, die Jäger halt, gell ;D Vielen lieben Dank meine Liebe ❤

      Löschen
  2. Herrlich, dein Text, liebe Duni und dein Rezept natürlich auch mit dem du mich jetzt voll angefixt hast und ich es leider nicht zum Mittagessen haben kann. Blöde Reste vom Vortag, die erst aufgegessen werden wollen.
    Oh ja die Situation im Supermarkt kenne ich nur zu gut. Ich gehe dann auch immer mit einem komischen Gefühl an der Kasse vorbei, ganz so, als wäre es meine Schuld, dass sie die gesuchten Zutaten nicht da hatten und ich jetzt ohne etwas zu kaufen wieder gehe. Ich versuche dann immer ganz unbeteiligt zu schauen. :D
    Wünsche dir noch einen zauberhaften Tag (bei uns schneit es gerade schon wieder - brr)
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci beaucoup meine süße Julia ❤ Ich freu mich :*
      Haha ich fühle mit dir - die leckeren Tortillas sind auch schon längst alle und ich muss jetzt gucken was ich aus meinen Resten von gestern noch zusammen kratzen kann :D *High Five drauf*

      Hahaha, ich aaaaauch! Vor allem dann nochmal ganz kurz sehr interessiert die Produkte anschauen um dem Verkäufer zu vermitteln das er wirklich tolle Sachen hat aber man einfach kein Geld dabei hat :'D Total unangenehme Situation für Menschen, die es allen Recht machen wollen! ^^

      Hier schneit es leider auch schon wieder :< Ich will gar nicht raus gucken! Dabei hätt ich jetzt viel lieber Sommer-Urlaub :D
      Ich drück dich ❤

      Löschen
  3. Mmmmh da hast du genau meinen Geschmack getroffen liebe Duni. Ich liebe all diese Gewürze. Deine Fotos sind wunderschön und die Backsteinmauer ist mir schon aufgefallen, bevor ich mit Lesen angefangen habe.
    Herzliche Grüsse
    Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viiielen lieben Dank meine Liebe ❤ Die Gewürze sind echt soooo lecker! Ich nehm dir bei fast allem her! Egal ob es vegan wird oder Hühnchen oder Fisch gibt, oder Quinoa oder Couscous oder Gemüsepfannen - die passen echt zu allem :)

      Löschen
  4. Ganz ehrlich, ich stehe ja nicht so auf Wraps und Tortillas. Aber wenn man extra eine fotogene Steinmauer in die Wohnung baut und die Fotos einem das Wasser im Mund zusammen laufen lassen, dann muss ich das unbedingt mal ausprobieren. Und als Mais funktioniert das mit dem Gelb doch ganz gut, oder? Liebste Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, was man nicht alles für ein stimmungsvolle Fotos tut oder? :D Ich hab hier jetzt 8 verschieden Hintergründe, die alle eingesetzt werden möchten! Hrhrhr >:) Ich danke dir meine Süße ❤ Drück dich :*

      Löschen
  5. Meeeensch Duni, wenn ich deine Bilder sehe,krieg ich echt hunger. Die "Steinwand" sieht super aus. ich wollte mir auch schon so lange neue Hintergründe zulegen(auch mal was ganz dunkles) aber wie das so ist *hust* keine Zeit (Vorallem ich ;P)Das sieht total lecker aus. Ich koche auch gerne ala Jamie Oliver, aber mit den Zutaten hast du absolut Recht. Ich hab hier ne SojabohnenPaste im Kühlschrank stehen, die ich für genau ein Rezept gebraucht habe und wahrscheinlich niiiie mehr brauchen werde.Von daher foínde ich das Abwandeln total genial. Süßkartoffeln lieben meine Männe und ich auch ganz dolle. Es gibt da ne meeeega leckere Scharfe Suppe von Jamie, da kommen die Dinger als Pommes rein. Total genial.
    Da darf dann sogar das Fleisch mal fehlen;P Männer eben. Ich wünsch dir noch ne tolle Woche. Liebste Grüße und dicker Drücker Deine Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi, merci beaucoup meine liebste Yve :* Ich kann dich soooo gut verstehen!! Bei der Sojabohnenpaste musste ich echt schmunzeln weil ich auch gefühlte 10 Lebensmittel hab bei denen mir absolut NIX anderes als das eine Gericht einfällt :'D Aber die Gewürze kannst du wirklich an fast alles ran tun! Hähnchen, Fisch, Gemüsepfannen - die schmecken damit echt suuuuper gut ❤ Also keine Sorge ;D Danke auch für den Tipp mit der Suppe, ist das in dem Superfood-Buch? Da muss ich dann gleich mal nachgucken :)

      Dicken Drücker meine Süße :* ❤

      Löschen
    2. Jep, Jamies Super Food. Mexicosuppe oder so ähnlich , mit Tortillias und den Süßkartoffeln...LG ;-*

      Löschen
  6. Oh Duni, du wirst noch meine allerliebste Freundin wenn du so weitermachst. Ich meide Foodposts (und -blogs erst recht) ja meistens, weil ich als Veganerin da nicht so viel dran finden kann (und eh meine eigenen Rezepte im Kopf habe), aber mit dieser Kreation bist du meine absolute Heldin! Mein Liebster und ich stehen ja total auf solche Sachen; Wraps, Tortillas, Pita, Flammkuchen etc. Und Süßkartoffelfan bin ich auch schon ewig. Leider vertrage ich Hülsenfrüchte nicht so gut, also muss da ne Alternative her, aber ich stell mir das grad auch mit Falafel(püriert und frittiert gehen Kichererbsen meist^^) und Ruccola himmlisch vor. An die Guacamole kommt bei mir meist noch Koriander und ein Löffelchen Sojajoghurt; auf jeden Fall aber immer und überall viel Knoblauch :D Mist, jetzt hab ich soo Lust drauf, aber leider gerade erst gefrühstückt :/ Die Zutaten wären da, dabei habe ich doch Linsenburger für heute Abend geplant.. Du bist aber auch fies mit deinem tollen Rezept ❤


    Hahaha, ich musste so schmunzeln als ich deinen neuen Schwarm auf Insta entdeckt habe! Und THANK GOD; ich bin nicht allein. Ich habe ja auch immer mal so Phasen, wo ich dann einfach nur die Googlebildersuche mit Bildern vom aktuellen Anschmacht-Sternchen geöffnet habe :D Aktuell ist es bei mir gerade ein Musiker - den fand ich zwar musikalisch schon lange top, aber seit ich ihn vor 2 Wochen auf einem Konzert gesehen habe, ist es um mich geschehen. Passenderweise schreibt er nur Liebeslieder, die laufen seit drei Wochen auch Dauerschleife bei mir und alle meine Liebsten wurden schon dazu angehalten mir sämtlichen Merch zum Geburtstag zu schenken (was leider noch nicht so viel ist), hahaha.

    So, ich versuche jetzt mal NICHT an deine tollen Tortillas zu denken und wünsche dir noch eine fantastische Woche ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awwwww ❤ Ich könnt dich knutschen :D Danke dir du süße Maus!! Ich freu mich wirklich dass ich dir dann etwas Inspiration und Ideen schenken konnte :* Das ist ja schade dass du deine keine Hülsenfrüchte essen kannst :< Kichererbsen sind soooo ein genialer Snack aber deine Variation klingt töfte!! Probier das echt mal aus, ich werd da auch noch etwas rumexperimentieren! :) Das ist ja das schöne an solchen Rezepten, man kann so vieles abwandeln oder ersetzten ❤

      Haha und ein riesen High-Five auf das stalken von unseren Schwärmen :'D Ich dachte schon ich wäre so in meinem Umfeld die einzige die nach Wallpapern oder Bilder sucht (normalerweise haben das meine Freunde mit 13 gemacht, da hab ich noch mein ganzes Zimmer mit Postern zugekleistert :D) Aber man guckt sie halt einfach so gerne an, nech ;D Ich glaube du musst einfach noch etwas stärker drauf beharren, wenn ich meine Schwestern immer zusülze wie toll ich jemand finde landet spätestens zum Geburtstag eine persönlich gestaltete Schwarm-Box auf dem Tisch :DD

      Ich wünsch dir auch noch eine fabelhafte Woche meine Süße ❤

      Löschen
  7. Yummi, das klingt wirklich gut und wenn es nur halb so gut schmeckt wie es aussieht....
    ...und dann auch noch den Herzensmann begeistert. Ich werde mir dein Rezept mal speichern und zuerst an meinen Lieblingsmädels ausprobieren - lach.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich hoffe das Gericht schmeckt euch ❤ Uns hat es definitiv überzeugt :D Danke für die lieben Worte :*

      Löschen
  8. Hach ich liebe deine Fotos! Und wenn es dann noch ein veganes Rezept dazu gibt - perfekt! :) Vor allem die Kichererben und Süßkartoffeln hören sich gut an, kann man bestimmt auch gut mal so machen. Jetzt hab ich Hunger... :D
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt wahnsinnig lecker ♥ Letztes Wochenende habe ich mal wieder Tortillas selbst gemacht, war aber mit dem Geschmack nicht ganz zufrieden (ich war so schlau das leckere Rezept, das ich sonst benutze, nicht zu speichern, mal wieder typisch...). Nächstes Mal werde ich definitiv dein Teigrezept mit Dinkelvollkornmehl testen :D
    liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  10. Waah Duniii, als ich heute Morgen dein Bild schnell auf Insta geliked habe, dachte ich mir schon "Diese Steinwand? Seit wann haben die sowas? Das wäre mir doch vorher schon aufgefallen" Und tadaaa: Die Antwort steht im heutigen Blogpost und wie guuuuut das aussieht!!!
    Generell die Bilder machen heute so richtig Lust auf warme Temperaturen und Sonne :)

    Ich hab ja sonst immer so ein bisschen Probleme mit Vegan: Zuerst juckt der Gaumen wie Blöde, dann bekomm ich keine Luft mehr und wenn ich ganz dolle Pech hab, reagiert auch noch meine Haut drauf... Deswegen mache ich immer einen großen Bogen herum. Vor allem, wenn Soja irgendwo drinne ist, das vertrage ich gar nicht.
    Also, isst klein Rosy das, worauf sie Lust hat und macht keine Trends mit. Aber...!
    Jetzt kommt das große Aber, ich habe mir gerade deine Zutaten-Liste angeschaut und siehe da: Das kann ich ja auch alles essen – wie toll! :D *indieHändeklatsch* Hast du gut ausgesucht ;D

    Mein Hasi, ich wünsche dir noch eine glückliche Woche und ich drück ganz fest :*
    Allerliebste Grüße und winke winke zu dir rüber,
    deine Rosy ♥



    AntwortenLöschen
  11. Hallo Duni,
    die Sätze könnten echt von meinem Mann und meinem Sohn kommen ;)
    Ich denke aber dass diese Tortillas meine Männer auch überzeugen würden.
    Ich werde es jedenfalls testen. Die Tortillas sehen super lecker aus und deine Fotos sind der hammer.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Ohhhh ja! Und wie ich das von meinem Freund kenne ;)
    Aber ich muss sagen ich habe ihn mittlerweile ganz gut erzogen: zweimal die Woche gibt es jetzt abends etwas fleischfreies - und zwar ohne zu murren.
    Auf dieses Ergebnis bin ich echt ein wenig stolz haha

    Tolles Rezept! Werd ich bestimmt mal nachmachen :-)
    Alles Liebe! xx
    http://littlediscoverygirl.de

    AntwortenLöschen
  13. Danke für dieses Rezept, das muss gleich gespeichert werden!!
    Wenn du nichts gesagt hättest, hätte ich dir sogar die wunderhübsche Wand zugetraut. Irgendwie sehen nämlich all deine Fotos super gut aus - warum solltest du dann nicht auch in deiner Wohnung solche genialen Wände haben?
    Sogar ich habe hier ja auch einen fotogenen Fußboden, obwohl das Haus eher schäbig ist ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Toll. Toll. Toll. Ich habe ein neues Tortilla-Rezept. Danke liebe Duni!

    Neri

    AntwortenLöschen
  15. Das hört sich SO lecker an! Ahh die Sprüche könnten auch von meinem Freund stammen... ich hatte uns gestern ein veganes Abendessen gekocht (Quinoa) und er war anfangs ganz geschockt "Wo ist mein Fleisch?!" Nachher war er aber doch ganz zufrieden und ich glaube, ich muss ihm deine Tortillas unbedingt vorschlagen. Sieht wirklich super lecker aus und ich bewundere deine schönen Bilder einfach total!
    Viele Liebe Grüße aus Berlin :)
    Caro

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen