Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

DIY: Kleine LØV-Vögel & Federn aus FIMO basteln

Bild
Manchmal wüsste ich wirklich gerne, was in meinem Gehirn für ne Party steigt. Es ist zum Beispiel überhaupt nicht damit überfordert, wenn es darum geht, filigrane Modellier-Arbeiten an Fimo vorzunehmen um realitätsnahe Federn zu produzieren. Es weiß auch ganz genau, was zu tun ist, wenn ich symmetrisch korrekte goldene Wimpern auf meine Tassen malen möchte und es kann stundenlang die richtigen Signale an meine Hände senden, wenn Madame sich vorgenommen hat, hauchdünne und detailverliebte Blüten aus Fondant herzustellen für Hanami Petit Fours. Alles kein Problem, aber bei dem ganzen Rest sieht mein Gehirn wohl eher so aus.


Zum Beispiel eine ganz simple Alltags-Situation: Ich sitze am Arbeitsplatz und hab ne Tasse Earl Grey in der Hand. Wie aus dem absoluten NICHTS kippe ich einfach so den halben Inhalt über mein weißes Shirt. Da war kein lauter Knall im Hintergrund, niemand hat mich von der Seite erschreckt, es passiert eben wie aus dem absolut Nichts!

Oder an meinem 4. Arbeitstag in d…

Minimalistisch: Unsere Küche im skandinavischen Stil ❤

Bild
HA! Da hat es jetzt doch zum ersten mal etwas Positives, wenn Frau alle Jahrzehnte Jahre ihren Geschmack ändert und dann die komplette Wohnung umgestalten möchte. In meinem  ersten Küchen-Post  fuhr ich nämlich noch ganz hart auf der "Mimimi-Ich-Will-Nur-Landhaus-Vintage-Shabby-Chic!"-Schiene und demnach war Madame dann auch wahnsinnig unzufrieden mit der kleinen Küche, den klaren Strukturen und dem Overkill an Hochglanz-Weiß. Da halfen dann auch keine Röschen-Dosen von IKEA oder Glasvasen mit Plastik-Rosen (Ja, ich geb's zu. Schande über mein Haupt!)


Doch nun hat mich Pinterest erfolgreich zum Scandi-Style-Design-Opfer gemacht und hat damit nicht nur erreicht, dass ich bei jedem Pinterest-Besuch schockverliebt & am Ende des Monats pleite bin, sondern auch dass der Drang nach einer Landhaus-Vintage-Küche verschwunden ist - puff - der skandinavische Stil zieht ein. Und jetzt mal ganz ehrlich: Die Küche hätte doch jetzt mit dem schwarzem Fußboden und dem vielen Whitesp…

DIY: Handcreme selber herstellen mit Rosenöl, Kokosöl und Mandelöl ❤

Bild
Man sollte ja meinen, dass Blogger, die besonders lange und persönliche Blog-Posts tippen und sie anschließend für die ganze Welt sichtbar veröffentlichen, auch wahnsinnig gut darin sein müssen mit fremden Personen sich face-to-face zu unterhalten. Zumindest dachte ich das immer früher, aber es gibt definitiv eine Sache bei der ich mich u-l-t-r-a unwohl fühle: Smalltalk. Ich. hasse. Smalltalk. Ernsthaft!


Abgewandelte Rezeptur vom Beitrag im Nagelforum (Quelle)
Einen überdimensional langen und persönlichen Blog Post tippen und dabei nach komplexen Synonymen suchen, die den Text noch viel spannender gestalten? Kein Problem! Mit fremden Personen 10 Minuten Smalltalk führen? Mein innerliches Armageddon! Nicht weil ich zu introvertiert wäre und nach 5 Minuten Konversation mich erstmal wieder einen ganzen Tag in Isolation erholen müsste - sondern weil ich eher zu extrovertiert bin und selten die richtigen Worte finde um seriös oder gar professionell zu wirken. (Eher wie das kleine Kind, das…

Nordic Home ❤ Neues Schlafzimmer, neuer Schreibtisch mit Wandtattoo-Vögeln

Bild
Kennt ihr diese Brain-Off-Momente, wenn man zum Bespiel den Löffel statt dem leeren Joghurtbecher in den Mülleimer schmeißt? Oder wenn man mit einer lieben Freundin eine Flasche Wein leert und dann aus "Rotkäppchen" plötzlich "Rotzkäppchen" wird?


Oder wenn man an Silvester sich von seinem Herzensmann eine Rakete anzünden lässt, dann aber viel zu lange drauf starrt und erst eine Freundin kreischend dazwischen springen muss um sie abzufeuern? Oder wenn man unter der totalen Urlaubs-Verwirrung leidet? Oder wenn man in einem Blog-Post eine Alkhohol-Pause ankündigt und den nächsten dann mit 3 Gläsern Rotwein intus einleitet?

Ich erlebe solche Momente leider viel zu oft und manchmal auch viel zu spät!


Mir ist nämlich gerade eben erst aufgefallen, dass ich in meinem letzten Post ernsthaft "Crepeband" statt "Kreppband" geschrieben habe. Jawoll! Wenn man jetzt bedenkt, dass ich beim Tippen nüchtern war und bei dem letzten Post davor 3 Gläser Rotwein int…