Chai-Granola mit Quinoa

It's beginning to look a lot like chriiiistmaaas ♫ Letztes Jahr fiel es mir so unglaublich schwer, richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen. Aber dieses Jahr war ich sogar schneller als Karstadt & Co, und hab euch unseren Adventskalender schon im November gezeigt! Ein paar von euch haben mich ja dann anschließend gefragt, was so in den Adventskalender-Säckchen versteckt ist und ehrlich gesagt hatte ich diese Frage schon befürchtet!

Chai Granola Knuspermüsli selber machen Rezept

Das Gleiche hat mich nämlich auch der Herzensmann gefragt, als er die Säckchen, noch auf der Kommode neben seinem Bett liegend, entdeckt hat. (Ich nehme mir ja immer ganz fest vor nach dem ganzen Shooting-Chaos alles so zu hinterlassen wie es vorher war - ein absolut utopisches Vorhaben! Ich sollte unbedingt mal ein Behind-The-Scene Bild machen :D)

Chai Granola Knuspermüsli selber machen Rezept

Die Konversation mit dem Herzensmann lief dann wie folgt:


"Ist in den Säckchen eigentlich was drin?"
"Ja, Wattepads."
"Falls ich mich mal wieder abschminken will, oder?"
"Nein, aber ich hatte noch keine Zeit alles zu kaufen und ich musste doch die Fotos machen!"
- 1 Woche später -
"Ich möchte dich nur daran erinnern, dass morgen der 1. Advent ist."
"Ohja, ich weiß, wir haben noch keinen Adventskranz, schrecklich!"
"Der ist mir eigentlich egal. Aber da liegen noch die Adventskalender-Säckchen. Hier. Auf meiner Kommode. Neben meinem Bett!"

Chai Granola Knuspermüsli selber machen Rezept

Das Ende von der kurzen Geschichte: Heute ist der 2. Advent und anstatt, dass ich dem Mann meines Herzens seinen Adventskalender mit Leckereien befülle (wofür ich ja nun auch mehr als genug Zeit gehabt hätte) mach ich bei einem Blogger-Adventskalender mit und produziere noch etwas, was er erst anrühren darf wenn ich mit fotografieren fertig bin. Düdüm.
Jetzt wo ich das alles nochmal so durchlese, ist das schon leicht barbarisch von mir, ihm das ganze Kalendergerüst neben seine Bettseite auf die Kommode zu legen und am Ende ist nur Watte drin. Alptraum eines jeden Kindes!

Chai Granola Knuspermüsli mit Quinoa selber machen Rezept

Vielleicht ist er deshalb auch so ein kleiner Weihnachts-Grinch und hat mich mit Todesblicken bombardiert als ich mit meiner Weihnachts-Playlist fröhlich durch die Wohnung getänzelt bin um alles zu schmücken. Unsere Wohnung sah nämlich vor kurzem noch so weihnachtlich aus wie die Sahara, während mein Blog natürlich s-o-f-o-r-t eingeweihnachtet wurde (Na, wer findet alle Xmas-Icons? :D)

Ich hatte auch den fatalen Fehler gemacht, auf Pinterest "christmas home" einzugegeben und wollte dann natürlich ein Landhaus in Nebraska mit Kamin, eine mit Lichterketten überfüllte Bibliothek und samtrote Ohrensesseln wo ein pummeliger Weihnachtsmann drin sitzt. Hachja, Kopfkino at its best!

Chai Granola Knuspermüsli Quinoa selber machen Rezept

Aber jetzt fühle ich mich zuhause auch schon ganz weihnachtlich, denn ich bin nun stolze Besitzerin einer Fake-Tannengirlande, hier guckt mal. Ja, ok, sie ist natürlich unecht. Aber wer achtet schon darauf wenn es dunkel ist und in der ganzen Wohnung irgendetwas rumfunkelt? :D Ich habe sie wie immer HIER bestellt und bin wirklich zufrieden, dafür dass sie mir nun ewig hält. Die mitgelieferten Kugeln haben mir aber nicht gefallen, deswegen gab's welche vom Kartstadt! Und klar: Wenn ich auf dem Land wohnen würde, gäbe es natürlich echte Tannenzweige!

Soo, jetzt hatte ich wieder meine standard-lange-Einleitung, dann verrate ich euch jetzt was das leckere Zeug auf den Fotos ist! Meine Headlines sind ja auch immer so abartig kurz, sodass man eigentlich nie weiß was dann wirklich im Post auf einen zu kommt, nech. *Trommelwirbel* Ich zeige euch heute ein leckeres Chai-Granola mit einer süßen DIY Verpackung als kleine Geschenkidee zu Weihnachten (oder Nikolaus!)! Phew. Der Hammer. Krass. Hätte niemand erwartet, oder?

Chai Granola Nuss Knuspermüsli selber machen Rezept

Granola heißt nichts anderes wie Müsli auf amerikanisch. Aber weil Jamie Oliver das sagt, sag ich das nun auch! Immerhin hab ich jetzt mein Kochbuch von ihm und sowas nennt man erfolgreiche Marketing-Manipulation. Ich wollte jetzt aber kein einfaches Knusper-Müsli machen sondern etwas mehr Pepp mit hinein bringen und wenn etwas von mir aufgepeppt wird - (muss gerade noch jemand an Pep Guardiola denken? Pep Pep Pep Pep....) - dann meistens mit Chai-Geschmack! Das Ergebnis war dann dieses leckere Chai-Granola mit Quinoa*!

(*Ich finde es ja jetzt nicht nur phänomenal, dass sich das reimt sondern auch dass Granola wie Guardiola klingt. Achtung, jetzt eskaliert es gleich vollkommen, dabei kann ich Fußball gar nicht ausstehen... Ich zeige euch jetzt einfach ganz schnell das Rezept für das leckere Guardi- Granola bevor ich wieder in die Fussball-Schiene abrutschte!)


Für ein Backblech braucht ihr:

  • 1/2 - 1 Tasse Ahornsirup (oder Agavendicksaft, Honig)
  • 2 - 3 EL Kokosöl
  • 1/2 TL Vanillaextrakt
  • 1/2 TL Mandelextrakt
  • 4 Tassen Haferflocken
  • 1 - 2 Tassen Mandeln, Pekanüsse ...
  • 1/2 Tasse Quinoa
  • Für das Chai-Gewürz:
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom
  • 1 TL Ingwer
  • 1/4 TL Pimentbeeren
  • 1/4 TL Nelken
  • Etwas Anis
Die Chai-Gewürze benötigt ihr natürlich im gemahlenen Zustand :) Wer Anis, Piment oder Nelken nicht mag kann diese einfach weglassen! Die Angaben sind auch wieder nur eine Art Richtlinie, ihr könnt von allem etwas mehr oder weniger verwenden. Am Ende sollten einfach alle trockenen Zutaten mit der Chai-Mischung bedeckt sein!

1. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen, und ein normales Backblech mit Backpapier auslegen.

2. In einer Schüssel zuallererst die Haferflocken, das Quinoa und die Nüsse miteinander vermischen und die gemahlenen Chai-Gewürze hinzufügen.

3. Dann in einem kleinen Topf das Ahornsirup o.Ä. mit dem Kokosöl und den Extrakten erhitzen. Wenn alles schön miteinander vermengt und geschmolzen ist kippt ihr das Ganze zu den trockenen Zutaten in die Schüssel und rührt fleißig & kräftig um!

4. Wenn alles mit der Chai-Mischung bedeckt gebt ihr die Mischung auf das Backblech und schiebt es für ca. 20-25 Minuten in den Ofen. Danach gut auskühlen lassen, zerbrechen und reinhauen!

Chai Granola Knuspermüsli DIY Geschenkidee im Glas

Das musste dann natürlich noch alles schön fein säuberlich verpackt werden, also flogen die geschenkten Discounter-Plätzchen letztendlich aus dem Glas und das selbstgemachte Granola schmückt nun den Küchenschrank! Die Mischung hält sich im Glas übrigens ca. 3 Wochen, also ist das auch eine feine DIY Geschenkidee zu Weihnachten oder Nikolaus :)

Chai Granola Knuspermüsli DIY Geschenkidee im Glas

Fragt mich jetzt nicht warum ich davon ein Foto gemacht habe, eigentlich bereue ich es regelmäßig wenn ich für Fotos irgendetwas umkippe und erwarte schon ein genervtes "Oh man Schatzi!" im Hintergrund. Aber irgendwie strahlen solche Motive eine Wohlfühl-Atmosphäre aus oder nicht? Genauso wie die extra hindrapierten Marilyn*-Krümel neben dem Teller, als ob man gerade am Tisch sitzt und reinhaut. Ich mag's!

*Die schönsten Krümel, natürlich!

DIY Verpackung Geschenkidee Müsli Granola

Dazu gibt es noch eine kleine, süße Verpackungsidee falls ihr kein schickes Glas zur Hand habt! Dafür braucht ihr lediglich Packpapier, oder Papiermülltüten, welche ihr zerschnibbeln könnt. Dann noch Tesafilm, eine Schere, einen schwarzen Stift und einen Gefrierbeutel o.Ä. für das Granola! Die Papiermülltüten gibt's übrigens bei der Müller Drogerie, allerdings waren mir die etwas zu groß, deshalb hab ich sie kleingeschnitten und wieder zusammen geklebt :)

DIY Verpackung Geschenkidee Müsli Granola

Ihr schnappt euch jetzt einfach ein mittelgroßes Buch und packt es wie ein Geschenk in dem Packpapier ein, lasst allerdings oben eine Öffnung für eurer Granola. Ich hab dann noch in meinem perfektionistischen Ästhetik-Wahn an der Vorderseite ein süßes Herz ausgeschnitten, somit kommt man gar nicht mehr drum herum das "homemade with love" zu bemerken :D Et Voilá - schon ist es schön verpackt für den Weihnachtsbaum oder den Nikolaus-Stiefel!

Chai Granola Nuss Knuspermüsli selber machen Rezept

Ich ess das Granola übrigens auch total gern als Snack zwischendurch! Eigentlich wäre ich ja viel lieber dieser Frühstücksmüsli-Instagram-Poster aber ich inhaliere dafür viel zu gern ein gutes Brot mit Oliven-Margarine zum Frühstück! Kennt ihr sowas? Das ist wirklich wahnsinnig lecker und gibt's im Bio-Markt! Ich bin da ja jetzt immer Stammgast, bis mir meine monatlichen Gutscheine von der Arbeit aus gehen, sonst könnte ich mir das nie leisten :'D

Also knabber ich Eichhörnchen das Granola einfach zwischendruch! Vom Herzensmann werde ich übrigens nun auch schon ganz feierlich mit dem Spitznamen "sein Eichhörnchen" betitelt, and I love it 

Chai Granola Nuss Knuspermüsli selber machen Rezept

Man könnte das Chai-Granola auch super schnell & einfach mit dem Chai-Sirup herstellen! Wie ihr das selber machen könnt, habe ich schon im letzten Jahr gezeigt ^_^ Ich benutzte das eigentlich nur für meinen Tee, aber anstatt dem Ahornsirup und den Chai-Gewürzen könnte man auch gleich das Chai-Sirup verwenden :) Easy-Peasy und Zack-Zack!

Ich weiß, der Post wird wieder ganz, ganz lang - aber - ich muss das hier jetzt noch zum Schluß zeigen :D Ich wollte schon seit Anbeginn der Zeit einen Weihnachtspulli! So einen richtig traditionellen, Weihnachtsmuster-Pulli! Doch der Herzensmann machte mir immer "ganz dezent" klar, dass sowas totaler Bullshit ist und ich zusätzlich bitte meine neuen UGG Boots verbrennen soll.



Dann habe ich aber bei meiner lieben Nica diesen grauen Jumpsuite (Onepiece? Overall? Was auch immer) gesehen und mich schockverliebt! Ich besaß sowas noch nie und erwartete eigentlich von meinem stylischen Männlein, das solche Sprüche kommen würden wie:"Hey, Riesenbaby." oder "Schatz, ich hab deinen Schlafanzug mal eben in der Abflussrinne versteckt, wir bekommen gleich Besuch."

(Sowas hat er übrigens wirklich mal gebracht, als wir Freunde eingeladen haben. Der Gute hat die UGG Boots im Schrank versteckt und gedacht ich merk das nicht! Ich hab sie dann natürlich, pünktlich bevor der Besuch eingetroffen ist, wieder rausgeholt >:))

Schlafanzug Weihnachten Muster grau Jumpsuite Onepiece

Als ich ihn dann allerdings via Whatsapp gefragt habe, ob ich mir den Jumpsuite kaufen darf, kam ein "Ja, sieht ganz passabel aus. Aber du kaufst es dir doch sowieso, ganz egal was ich sage. Deine UGG Boots bleiben aber hässlich." Oh well, passabel reichte mir und - Ja - ich hätte es sowieso bestellt. Ladies, ich schwör's euch: Ich hatte noch nie etwas bequemeres oder flauschigeres an! Aber allein schon wegen dem dezenten Weihnachtsmuster, musste ich das Ding haben und ich liebe es ❤ Vom Herzensmann wurde es dann letztendlich sogar mit "Steht dir! Mir gefällt's!" abgesegnet - da kann ich ja nur noch sagen: CLICK! Ich bin ja jetzt sowas von prepared!


Image Map

So ihr lieben! Das war mein Beitrag für den Blogger-Adventskalender 2015 und ich hab mich riesig gefreut, dass ich mitmachen durfte! HIER ist der Beitrag von gestern und morgen wird auf Sweetcherry etwas dazu veröffentlicht :) Den nächsten Post gibt es dann wieder wie gewohnt am Dienstag ^.^ Habt eine wundervolle Woche ihr Lieben ❤ 



P.S. Danke an alle, die mir bei dem Katzenhörnhen-Problem weitergeholfen haben! :D Ich hab dem kleinen Racker jetzt einfach ne Nuss in die Hand gedrückt, das sollte jetzt ganz klar auf Eichhörnchen hindeuten! :D



Kommentare

  1. /Homer Simpson Modus on Hmmm...Müsliiiii! /Homer Simpson Modus off
    Ich muss ja gestehen, ich find das Wort "Granola" furchtbar. So geht es mir aber bei vielen Dingen, die ja eigentlich einen passenden deutschen Ausdruck haben. Da hilft dann auch der gute Jamie nicht mehr - so toll ich seine Kochbücher auch finde. Und seine Show. (Da geht es mir tatsächlich mal wie allen Menschen. Nicht wie mit dem Buble-Typen!).
    Auf jeden Fall sieht es so fies lecker aus, dass ich jetzt unbedingt Müsli brauche. Sofort! Mit Chaigeschmack! (Natürlich ist nur das zuckersüsse Schokomüsli vom Herzmann im Haus, von dem mir immer schlecht wird...).

    Das mit dem Adventskalender....wie soll ich es sagen? Ja, es ist schon irgendwie gemein. Sorry, Maus! Da würd ich wohl auch jeden Morgen ziemlich bedröppelt schauen, wenn ich da 5 Wattebällchen rausfischen würde. Aber andererseits: Ich hab nicht einmal einen Adventskalender...da wären Wattebällchen immerhin ein Fortschritt.

    Strample...ähhh..Jumpsuits sind ja so eine Sache. Sie sehen wirlich gemütlich aus, aber nachdem es für Erwachsene nicht die niedlichen Motive gibt, wie für die Zwerge...nö! Ohne mich! Ich möchte einen in flauschig mit Füchschen und Bergen und überhaupt und so. Und Druckknöpfen - ganz wichtig!! Unterste Verhandlungsgrenze quasi.

    Ich drück Dich ganz fest, Du Liebe und wünsch Dir noch eine wundervolle Woche! :-*
    Hab Dich lieb,
    Deine Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Höhö, dann hab ich ja mit meinem Granola, Jumpsuite, Overall und Onepiece -Getue jetzt volle Möhre die amerikanischen Begriffe rausgehauen :D Mir geht es da genau umgekehrt, ich finde die amerikanisch / englischen Begriffe manchmal viel, viel schöner und ich wünscht ich wär eine Britin :D ❤

      Allerdings gebe ich dir total recht: Die Wattepads müssen nun dringend durch Schoki, Nüsse und leckere Sachen ersetzt werden, wenn ich meine Beziehung noch retten möchte! ^O^

      Hey - Dein Strampler wär doch ein super Näh-Projekt! :D Ein echtes Steffi-Füchschen-Unikat! Fänd ich super ❤

      Hab dich auch lieb :*



      Löschen
  2. Guten Morgen!
    Das sieht köstlich aus und die Verpackung zum Verschenken bezaubernd.
    So lässt es sich die Weihnachtszeit überleben.
    Liebste Grüße,
    Vanessa
    MademoisellePinette
    Hier könnt ihr noch bei der Verlosung mitmachen. 

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine wunderschöne Geschenk Idee. Etwas leckeres und außergewöhnliches wie ich finde. Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Duni ♥
    Das sieht wirklich lecker aus! :)

    Die Verpackung gefällt mir am bestesten!!!! :) Zuckersüß!
    Ich vin zu Hause auch schon im Batelfieber und am dekorieren und dacken und tun und machen. Weihnachtszeit ist einfach die schönste Zeit!!!

    Dein Weihnachtlicher Stil beim Blog gefällt mir auch super! Klein aber dein und trotzdem in deinem Stil!
    Hach ja da bin ich glatt neidisch dass du vom Beruf her schon sowas machst und das alles einfach schon kannst :D

    ich wünsche dir noch eine wundervolle Woche meine Liebe ♥
    Fühl dich umarmt :)

    Deine Alex ♥


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeeein - nicht neidisch sein :< Du machst das alles doch auch ganz wundervoll ❤ Aber danke dir meine Liebe, ich finde auch das die Weihnachtszeit definitiv die schönste Zeit ist *_*

      Löschen
  5. Knuspermüsli... genau das wollte ich schon lange wieder einmal machen!
    ...und deine Verpackung ist herzallerliebst.

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, freut mich dass ich die Inspiriation dafür sein konnte ❤ Merci :*

      Löschen
  6. Yummy, das sieht so lecker aus. Und ich hab tatsächlich fast alles da, was ich dafür brauche! Tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    AntwortenLöschen
  7. Einen großartigen Blog hast du hier und deine Geschenkidee begeistert mich auch total.
    Das wäre wirklich etwas was ich mir vorstellen könnte auch auszuprobieren ;)

    Liebe Grüße
    Mary // www.April28.de

    AntwortenLöschen
  8. Mhh sehr lecker, ich liebe selbstgemachtes Granola. Alleine schon der Duft der durch die Wohnung zieht. Das mit dem Adventskalendersäckchen hätte mich auch passieren können;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooohja! Die Bude roch nur nach Zimt und Chai-Gewürzen :D Einfach nur heeerrlich! ❤

      Löschen
  9. Ich brauche jetzt sofort auch eine Schale Granola! :D Muss aber wohl auf mein gekauftes Knusper-Müsli zurückgreifen... Deine Verpackungsidee gefällt mir total gut.
    Die Geschichte zum Adventskalender war der Hammer! Ist aber wirklich ganz schön gemein, wenn man voller Vorfreude das erste Säckchen öffnet und nur Wattepads drin sind. Also schnell ersetzen :)

    Fühl dich gedrückt.
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir meine Liebe ❤️ Ja gell, ich kann sowas wirklich nicht mehr bringen! Absofort bin ich die liebste Frau auf der Welt :>

      Löschen
  10. Meine liebe Duni, vielen Dank für deine liebsten Worte auf meinem Blog. hab ich gerade entdeckt und mich riesig gefreut. ❤️ Und dann viel mir auch wieder ein, dass ich ja auch noch einen Kommentar bei deinem neuen Blogpost dalassen wollte. Manchmal bin ich der festen Überzeugung ich hätte das schon gemacht und dann fällt mir auf, dass das ja gar nicht so ist. Verwirrung lässt grüßen.😄
    Dein Müsli sieht einfach unverschämt lecker aus. Ich bin ja ein ganz großer Chai und Müsli-Fan, nur leideren ich für große Fotostrecken am Morgen nicht zu gebrauchen. Und so sieht man mein Frühstück auch nie Auf Insti. 😄 Aber das sieht so lecker aus, das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Die Wohnung duftet dann wahrscheinlich wie der reinste Chai-Latte-Traum! Himmlisch!❤️
    Deine Verpackung ist superhübsch geworden. Sehe ich da ein Handlettering? Wenn ja, dann ist das wirklich großartig geworden 😊
    Hab einen tollen Abend, meine Liebe, und fühl dich gedrückt.❤️
    Deine Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir meine Liebe ❤️ Ein High-Five auf die Chai-Lover! :D Haha, ich hab es versucht! Ich hab es ehrlich versucht mit dem Handlettering, aber das ist so grausam geworden, da musste dann doch die Technik her ^.^ Ich drück dich :*

      Löschen
  11. So Overalls sind klasse! Dem Lieblingsmann hab ich zum Geburtstag einen Batman-Overall gekauft. Den zieht er nicht mehr aus!! hehe.
    Aber das resultiert eigentlich daraus, dass wenn ich heim komme eigentlich sofort in meinen gemütlichen Schlafanzug schlüpfe...
    ich wollte einfach mal, dass er auch mit Schlafklamotten zuhause rumhängt :D Plan geglückt! :D
    Dein Granola sieht natürlich auch weltklasse aus! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha! Genial!! Ich kann mir den Batman-Overall so gut vorstellen, da hat dein Plan ja wirklich 1A funktioniert ;D Vielleicht versuch ich das bei meinem auch mal, dann merkt er vielleicht endlich mal wie unglaublich toll es ist, stundenlang auf der Couch zu rumzukuscheln :D ❤️
      Merci, meine Liebe :*

      Löschen
  12. Mein liebe Duni.Dein Blog sieht ganz wundervoll weihnachtlich aus. Das Müsli sieht auch voll schmackomeckfatzig aus und so hübsch verpackt. Der Suit ist der Knüller. Ich find sowas auch megacool. Und ich kauf auch immer einfach alles und frage meinen Liebsten nur aus Höflichkeit. Er weiß eh das ich meinen Dickschädel durchsetze ;P Wieder mal ein sehr schöner Post meine Liebe. Eine schöne Restwoche. Liebste Grüße Deine Yve

    AntwortenLöschen
  13. Hallo meine Süße,
    da bin ich doch gleich mal zu Dir rüber gehüpft und: Waaaaah das Granola sieht so so so lecker aus!!!
    Hihi und ja ich glaube dir dass du es jedes Mal bereust wenn du etwas "umschmeisst" fürs Foto aber das wars ja mal sowas von Wert ;-)
    Ganz viele Bussis
    Deine Lea

    AntwortenLöschen
  14. Das Granola klingt köstlich! Ich habe letztes Jahr ja mal ein Müsli von dir ausprobiert und mein Papa schwärmt immer noch davon und nervt mich, dass ich ihm mal wieder welches machen soll. Also vielleicht gibt es dieses Jahr zu Weihnachten einfach mal ein neues Rezept :D
    Die Verpackung hast du übrigens auch wunderschön gestaltet, gefällt mir richtig gut!

    Fühl dich gedrückt meine Liebe und habe eine wundervolle Weihnachtszeit!

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle&Sand

    AntwortenLöschen
  15. Was für ein schöner Post!
    Die Bilder und überhaupt deine Gestaltung ist ganz ganz toll und trifft voll meinen Geschmack. ;-)

    Liebste Grüße,
    Josephin | Tensia

    AntwortenLöschen
  16. das sieht ja sooo lecker aus

    All meine Deutschen Leserinnen können jetzt einen 100 Euro H&M Gutschein gewinnen:
    http://carrieslifestyle.com

    AntwortenLöschen
  17. Meine Liebste! ❤️
    Ich freue mich so, dass es dir gefällt! Meine Mama hat auch gemeint, dass sie sich über Selbstgemachtes immer am meisten freut! Danke, für deine lieben Worte!
    Wie sieht es inzwischen bei deinem Adventskalender aus? Der Prinz Charming erschreckt sich auch jeden Morgen aufs neue, dass er vergessen hat das nächste Säckchen zu Befüllen und hoppelt immer ganz aufgeregt durch die Wohnung, um sich schnell was auszudenken oder etwas zu finden, dass er noch schnell reinschmeißen kann... 😂👍 deswegen fand ich deine Geschichte auch so mega lustig! 😂
    Dein Blogpost ist natürlich Wiedersehen gelungen! Ich werde das Rezept bestimmt wirklich ausprobieren! Deinen Chai-Sirup habe ich übrigens vor gefühlten Jahren auch schon ausprobiert gehabt, als mein eigener Blog noch nicht einmal erträumt war! Und natürlich für supergut befunden.
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende! Und einen entspannten Freitag! ❤️
    Rea

    AntwortenLöschen
  18. Die Verpackung finde ich total schön! Sieht richtig professionell aus, aber eben doch selbst gemacht. Einfach sehr hübsch.

    AntwortenLöschen
  19. Ohhhh, meine liebste Duni, danke für die schöne Idee! Ich hab ja eigentlich gedacht, dass es dieses Jahr nichts mehr wird mit den Geschenken aus der Küche, aber ein paar Bleche Müsli kriege sogar ich noch hin :D

    Küsschen, Caro

    AntwortenLöschen
  20. Meine liebe Duni,

    ich habe mich gerade ins Bettchen eingemummelt. Aber bevor ich den Laptop zuklappe, wollte ich noch einmal bei dir vorbeischauen :)
    Momentan bin ich leider etwas am Routieren – der Weihnachtsstress hat mich leider erwischt *hust* Aber irgendwie gehört der bei mir auch dazu, sonst habe ich wahrscheinlich nicht das Gefühl, dass wir auf Weihnachten zusteuern, haha :D

    So genug abgeschweift. Zunächst einmal: Wie toll weihnachtlich kuschelig es hier auf deinem Blog geworden ist – I love it ♥ Sogar Schnee auf dem Back to Top Button, wie herrlich *-*

    Hahaha, weißt du was?! So ähnlich war das bei mir auch mit dem Adventskalender (dabei habe ich das Ganze schon auf 4 Boxen reduziert :D ) Die ersten beiden waren fertig gestaltet und die 3. und 4. Box blieben einfach verschlossen ohne irgendetwas drinne – Hauptsache die Bilder für den Blog sind im Kasten, höhö ;D

    Das Rezept wird mal bei Gelegenheit definitiv nachgemacht – mir gefällt ganz besonders der Tipp mit der Tüte und dem Herzchen ♥ Danke fürs Teilen!

    Liebes, ich wünsche dir einen wundervollen Nikolaustag und einen schönen 2. Advent, ho ho ho ;D
    Ich drück dich ganz lieb :*

    AntwortenLöschen
  21. Hahahaha, ich liebe dich für deine süße Kreativität und das mit der Watte ist einfach sooo niedlich - ich selbst hatte a auch die mega Panik, dass ich meine Geschenkkalender nicht rechtzeitig fertig bekomme; nächstes Jahr werde ich mir auf jeden Fall deutlich weniger Stress damit machen :D

    Die Girlande ist ein Träumchen - ich habe eine mit diesen roten Winterbeeren und bin auch so mega verliebt in die^^ mein Liebster findet das Ganze allerdings nicht mal annähernd gut und würde wohl wenns nach ihm ginge auf jegliche Deko verzichten :/ Banause^^

    Ich wünsche dir eine schöne nächste Woche und hoffe du hast einen wundervollentollen Nikolaustag gehabt ❤

    AntwortenLöschen
  22. Eine wirklich schöne Idee. Deine Bilder gefallen mir einfach unglaublich gut. Mit soviel Liebe zum Detail gemacht (*~▽~)
    Ich habe mir auch mal eine Zeit lang selbst Müsli gemacht. Allerdings war ich vom Ergebnis nicht wirklich geplättet, zumal ich nur so´n kleinen Miniofen habe, wo ein kleines rechteckiges Blech reinpasst. Und dann verbrennt mir das Müsli auch viel zu schnell, und man muss wieder die "richtige" Temperatur finden ... kurzum, es ist zu anstrengend (-﹏-。)
    Aber wenn ich mir deine Bilder & Rezept anschaue, bekomme ich gleich wieder Lust, alles zusammenzumischen. Ich dürfte dafür auch fast alle Zutaten im Haus haben (ok, außer das Wichtigste - Haferflocken XD)
    Vielleicht raffe ich mich ja noch dazu auf ...

    Liebe Grüße
    Kaji ♥ Rain Birds

    AntwortenLöschen
  23. Hach, deine Geschichten sind immer so herrlich ;o)))
    und das Granola sieht auch super lecker aus, das werde ich mir definitiv merken!
    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  24. Diese Geschichte! Ich bekomme das Bild sicher nicht mehr los, wie dein Persischerprinz sich mit verschmierter Mascara und den Wattepads versucht auch noch die letzten Reste vom Gesicht zu schmieren! Herrlich!

    Das Rezept sieht mal wieder einfach nur lecker aus - Gesund und zum dahin schmelzen! Und das beste? Ich werde einfach den Zimt raus lassen und dann kann ich es auch essen! Wie großartig ist das denn? ♥

    Deine Eva

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Duni!
    Nachdem ich das Müsli nun schon acht mal gemacht habe, muss ich mich doch mal für die Rezeptidee bedanken! Das ist so ein leckeres Müsli. Heute morgen hab ich das Weihnachtsgranola von mymüsli probiert und war echt enttäuscht, da das nur halb so gut geschmeckt hat.
    Ja acht mal du hast richtig gelesen �� Meine Tanten und Omas bekommen das zu Weihnachten geschenkt. Und ich freu mich jedes Mal wenn ich es einpacke, da es so schön aussieht mit dem ausgeschnittenen Herz und dem Packpapier. Jetzt muss es denen nur noch schmecken ��
    Also frohe Weihnachten dir und deinen Liebsten ����
    Liebe Grüße
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WOW! :D Ich bin gerade total baff! Das ist das beste Feedback was eine Bloggerin bekommen kan n! :') Vielen lieben Dank, ich freu mich so wahnsinnig das du es gleich ACHT mal ausprobiert hast :) Ich hoffe deinen Liebsten schmeckt es, danke für deine unglaublich lieben Worte, das ist pure Motivation <3

      Löschen

Kommentar veröffentlichen