REZEPT: Süßkartoffel-Falafel & Fake-Ginger Beer

Eigentlich, sollte ich heute gar nichts zum Essen bloggen. EIGENTLICH, sollte ich heute meinen langersehnten Interiour Post über unser Wohnzimmer schreiben, welches wir schon seit gefühlten 37 Jahren renovieren (Mal außer Acht gelassen, dass wir noch nicht mal 1 Jahr dort wohnen. Allerdings ist das in diesem Fall irrelevant!) Aber... es kam alles ganz anders ... *dödödöööm - dramatische Hintergrundmusik*.

Rezept Süßkartoffel Falafel mit Ginger Beer und Avocado Granatapfel Dip

Ich hatte es ja auf Instagram schon gezeigt: Es war Mittwoch Abend, Frau amüsiert sich auf der Grillparty von der Firma. Die Grillpartys in meiner Firma sind immer so toll! Am Anfang ist es noch DER akward moment schlecht hin, weil man ja "normalerweise" nur zusammen im Büro hockt und auf die Tastatur einhackt. Man kann dann nicht so leicht umschalten auf Party-Stimmung und wir IT'ler schweben dann immer wie solche verwirrten Fliegen im Raum rum, weil keiner weiß wo er sich jetzt hinstellen soll und was überhaupt abgeht *aaaahhh*. Aber dann lockert sich alles und man führt Grundsatzdiskussionen über Apple VS. Microsoft (Ganz übel, weil ich hier die einzige Designerin bin, die den Mac vertreten muss!) Die Uhr schlug 21:00 Uhr. Frau kommt etwas angeschwipst von einem Bier (ja bei mir reicht eins!) nach Hause, und dreht nichtsahnend den Schlüssel im Schloss. Sie öffnet die Tür UND BÄBÄM! Der Anblick vom Wohnzimmer verschlägt ihr die Sprache:



Kinner's, es war Weihnachten, Geburtstag und Ostern zusammen! Dort drin versteckte sich unsere neue Couch und ganz viele tolle Kleinigkeiten, welche ich bei meinen sporadischen Online-Shopping-Kaufsucht-Anfällen bestellt hatte. Wie ein wildgewordener Flummi bin ich um die Kisten gehüpft, während mein Freund in aller Seelenruhe sein Müsli aß. "OH MY GODNESS! WIR MÜSSEN SIE AUSPACKEN! Glaubst du ihr geht es gut? Hat sie die Fahrt hier her überstanden? SIE IST ENDLICH DAAAHAAAAAA!!!"



Wer jetzt bei der Katze NICHT lachen musste, der reicht bitte eine Beschwerde als Kommentar unten ein!
Derjenige bekommt dann eine gesonderte Mail mit 10 weiteren Katzen GIF'S.
Sowas nennt man Leserservice, jawoll.


Ich war schon dabei mich gierig auf die Kartons zu stürzen und sie mit dem größten Messer, was in meiner Reichweite zu finden war, zu schlachten als mein Freund eiskalt sagte:"Schatzi, wir müssen die Pakete aber alle noch so stehen lassen. Unsere alte Couch wird erst 1-2 Wochen abgeholt. Wir können keine 2 Couchen unterbringen."
What - the - actual - F*ck!

Ehrlich. So etwas sagt er mir, in so einem Moment! Könnt ihr euch das vorstellen? Das brachte mein Monk-Ästhetikfreak-Herz zum brechen! Ich sollte ernsthaft alle Pakete so im Wohnzimmer stehen lassen und jeden Tag dran vorbei laufen, mit dem Wissen das dort unsere neue Couch drin ist, welche das ganze Zimmer perfekt abrunden würde. Wahrscheinlich heult sie schon ewig vor sich hin weil sie denkt sie kommt nie aus den Kisten raus und wir lassen sie eiskalt so stehen! Er meinte auf meinen Panikschrei dann lediglich:"Liefer mir ein gutes Konzept und wir packen die Couch aus!" Na, das war ja mal so überhaupt kein Problem!

Rezept Süßkartoffel Falafel mit Ginger Beer und Avocado Granatapfel Dip

Mein erster Vorschlag: "Unter dem Bett!" krachte aber gnadenlos an die männliche Logik Wand. Dann rauchte der Kopf auf Hochtouren und ihr habt mir ja wirklich gute Vorschläge gemacht, allerdings war alles vergebens! Da gab's nie eine wirkliche Chance! Wo ich dann schon mal dabei war, hatte ich mich ja auch etwas über unseren Parkettboden beschwert *hust* und ich fühle mich jetzt dazu verpflichtet, das hier auch noch einmal zu erwähnen bevor ich einen falschen, oberflächlichen Eindruck hinterlasse: Ich übertreibe da immer gerne etwas scherzhaft!

Als mein Freund nämlich gelesen hat, dass ich unseren Parkettboden, bei welchem sich sicherlich jemand richtig Mühe gegeben hat, mit Plastik Vinyl überkleben wollte damit es nach Altbau aussieht, meinte er nur: "Schatz, ich denke du musst mal in einer indonesischen Thunfischfabrik mit 6€ Wochenlohn arbeiten, damit du wieder weiß was richtige Probleme sind!" Aber ich weiß natürlich worauf es im Leben ankommt, liebe Leut. Nämlich auf neue Couchen. UND DIE IST IMMERNOCH VERPACKT! Ich lauf jetzt jeden Tag dran vorbei, weil die Frau von Ebay Kleinanzeigen zur Abholung erst in 1-2 Wochen kommen kann! Also kein Interiour Post.

Rezept Süßkartoffel Falafel mit Ginger Beer und Avocado Granatapfel Dip

Es musste eine andere Idee her und ich geriet eeeetwas in Panik! Und was mache ich, wenn ich Panik bekomme? Essen, Alkohol, süß, fett, ungesund. Und Onlineshopping! Ich hab mir also ein paar Gedanken gemacht, was zur Sommerzeit passen würde. Eis? Nee. Bitte nicht das 40. Eisrezept. Ich wollte eigentlich unbedingt mal Frozen Yoghurt selbst herstellen und darüber bloggen, allerdings hab ich das jetzt schon auf gefühlten 50 Blogs gesehen, also wäre das ganz schön lame mit dem 51. Rezept anzukommen. Als ich dann etwas sehnsüchtig zu meinem Urlaub in London und Irland abgeschweift bin, kam mir die Idee! Ginger Beer und Süßkartoffel-Falafel!

Rezept Süßkartoffel Falafel mit Ginger Beer und Avocado Granatapfel Dip

Schon im Mai 2014, seit meinem zweiten London Besuch schwärmte ich für das Ginger Beer. Ich trinke sonst nur Bier, wenn wirklich überhaupt nichts anderes zu finden ist, weil es mir eigentlich gar nicht schmeckt. Aber Ginger Beer kann man damit auch nicht vergleichen. Im April 2015 war ich dann wieder in London, und hab mich erneut in das Ginger Beer verknallert! Zudem probierte ich dann dort auch das erste Mal Süßkartoffel-Falafel und sie waren einfach nur geil, pardon, himmlisch ! Ich war hochmotiviert, inspiriert und voller Tatendrang! Das machste, und darüber bloggste!

So, und jetzt kommt auch die Story die ich auch schon bei Instagram angekündigt hatte. Ich hatte mich nämlich an dieses Rezept hier gehalten. (Naja fast, wie immer nehme ich mir anfangs vor, Nanogramm genau die Zutaten zu beachten und dann wird's doch ein 1/2 TL anstatt einem 1/8 TL Trockenhefe. Whatelse.)
Wahnsinnig euphorisch, überlegte ich mir Kopf schon eine passende Einleitung für diesen Post, so ganz nach: Ha, Call me Braumeister!

Rezept Ginger Beer Limonade

Meinen Berechnungen zufolge, hätte alles zeitlich perfekt geklappt. Die Zutaten am Donnerstag Abend mischen, zwei Tage stehen lassen und am Wochenende probieren und knipsen! Yay! Während also mein Freund mit seinen Kumpels beim Sommerfest war, braute ich mein Bier! (Ich hoffe ja insgeheim, dass dort dann solche Sätze gefallen sind wie:"Ach, meine Freundin konnte nicht. Sie braut noch ihr Traditional Ginger Beer auf althergebrachte Hausmannsart, yeeeaah!") Ich hab mich gefühlt wie eine Duni O`Sullivan beim Ginger Beer brauen, fehlte nur noch ein bisschen Irisch-Pub-Music im Hintergrund und ein paar Schäfchen vor'm Fenster! Ich wollte die fertig gemischten Flaschen erst in die Abstellkammer stellen, da sie lichtgeschützt und warm vor sich hin gären sollten. Aber in weiser Voraussicht stellte ich sie in den Hausflur. Ich kenn doch mein Glück. Bei meinen Erstversuchen gilt nämlich definitiv Murphys Law: Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen. Omg, so true! So me!

Rezept Ginger Beet Limonade

Am Freitag Abend saßen wir dann gemütlich auf der Couch und diskutierten darüber wie und wo wir unser neues Bett für's Schlafzimmer holen würden. (Während im Wohnzimmer noch wohlgemerkt die ganzen Kisten mit der neuen Couch standen!) In meinem zack-zack-muss-ich-jetzt-haben-Modus wollte ich ihm gerade eine Finanzierung vorschlagen, als plötzlich - BOOOOOOOMM! Wir beide verstummen und schauen uns entsetzt an, während uns ganz bewusst wurde woher der Megaknall gerade kam. Mir lief es zwar eiskalt den Rücken runter, aber eigentlich mussten wir schon halb loslachen.

Ganz vorsichtig und ängstlich machte ich die Haustür auf. BÄBÄM. Der ganze Flur, das ganze Fenster und selbst die Decke war voller Ginger Beer, welches dann noch schön süffig heruntertropfte. Da ist dann wohl eine von den Flaschen explodiert! Eine war wohlgemerkt noch heil und während mein Freund schon feinfühlig realisierte, dass ich mit dem Gedanken spielte die andere noch zu behalten, schnappte er sich ohne Vorwarnung die Tüte wie eine tickende Zeitbombe und rannte mit ihr raus!

Ginger Beer Lemonade

Ich stand dann im Flur vor der ganzen Ginger Beer Plörre, die alles eingesaut hatte. Mein einziger Gedanke war eigentlich nur:"Phew. Zum Glück der Flur!" Nun gut, ich musste ja alles sauber machen. Absolut enttäuscht von meinen irischen Braukünsten, wischte ich mein Traditional Ginger Beer von dem Boden, den Wänden und dem Fenster weg. Zugegeben der Boden klebt noch etwas aber der Geruch ging zum Glück schnell weg! Und da der Flur bei uns sowieso schon so aussieht, als wären zuvor schon 50 Ginger Beer PET Plastikflaschen explodiert, war das auch nicht weiter schlimm. *hust*

Irgendwie war's ja auch lustig. Mein Brautitel kann ich allerdings getrost an den Nagel hängen. Bis zum nächsten Versuch *hrhrhr*. Bei der Ansage habe ich schon 'nen ultra-pansichen Blick vom Herzensmann geerntet :D Aber einmal will ich's auf jedenfall noch probieren, dann eben im Kühlschrank! >:D

Rezept Süßkartoffel Falafel mit Ginger Beer und Avocado Granatapfel Dip

ABER, wieder in meiner weisen Vorraussicht - (Haha. Wenn mein Freund das liest, lacht er mich aus. Wenn ich nämlich eines nicht bin, dann ist es vorrausschauend. Das bemängelt er ganz fleißig.) - habe ich mir noch ein easy-peasy Jamie Oliver Rezept gemopst. Er spricht da zwar die ganze Zeit von Ginger Beer, aber das ist definitiv ne Ginger Limo! Mein Ginger Beer hätte ja, wenn es geklappt hätte (Haha. Lustig, Duni. Wirklich lustig.), so ca. 1% Alkoholgehalt gehabt. Zwar ist das dann noch die Alkoholfrei Kategorie, aber hey, es wäre Ginger BEER gewesen. *seufz*

Ihr könnt das ja trotzdem gerne auch mal ausprobieren und schauen wie weit ihr mit euren Braukünsten kommt! Wenn ihr es geschafft habt Ginger Beer zu brauen, könnt ihr es auch der frisch getrennten Freundin verständnisvoll in die Hand drücken - perfekt. ODER, ihr könnt die perfekte Frau sein und zum Fussball Abend dann für alle Männer Ginger Beer brauen. Bei uns ist das auch immer wieder lustig. Während andere Männer beim Fussball rumfluchen & gröllen kommt von meinem so etwas:

"Guck ma Schatz, das liebe ich an ZDF. Schau dir mal den Rasen an,
wie krass der in HD aussieht. Das ist ein HD Rasen, toll oder?" 
"Naja Schatz... wen interessiert denn der Rasen?"
"MICH! Aber schau mal, die Gesichter! Die sehen so realistisch aus!"
"Das ist ja auch die Realität und kein FIFA."
(Da wird nämlich auch immer darüber diskutiert, wie echt die Gesichter aussehen!)

Obwohl von ihm auch manchmal ein Fluch kommt wenn mal wieder der Spieler statt dem Ball im Tor landet. So - Meine Güte! Jetzt bin ich aber fertig mit meiner Story! Da diesmal nicht so spektakulär abwechslungsreiche Fotos integriert sind, musste ich das Ganze einfach schön umrahmen ;P Kommen wir nun zu den Rezepten und beginnen wir gleich mit den Süßkartoffel Falafel!


Für 2 Personen braucht ihr folgendes:

  • 500g Süßkartoffeln
  • 250g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 90g Kichererbsenmeh (oder normales)
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL gemahlenem Kreuzkümmel
  • je 1 Handvoll frische Petersilie und Koriander
  • Sesamsamen
  • Olivenöl, Salz & Pfeffer
  • Für meinen Dip:
  • 3 Avocados
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Granatapfel
  • 1 Limette
  • 1 TL Tahini (Sesampaste)
  • Salz & Pfeffer zum abschmecken
  • Optional: Noch etwas Petersilie & Koriander dazu hacken

Ich war also auf der Suche nach einem Süßkartoffel Falafel Rezept und es gab einfach nur ein einziges, ohne wirkliche Erfahrungswerte. Ich habe VERSUCHT mich an dieses Rezept zu halten, aber mir kamen einfach irgendwann zu viel Kichererbsen drin vor, deswegen hab ich es etwas abgewandelt. Ich muss euch auch leider davon abraten Falafel im Ofen zu machen. Geschmacklich waren sie zwar sehr geil himmlisch, vor allem da ich Süßkartoffeln sowieso total liebe, aber die Konsistenz war einfach wirklich miserabel. Da ich die frittierten Süßkartoffel Falafel schon in London probiert habe, weiß ich wie sie schmecken können. Dann wird halt einfach mal auf den Fettgehalt gepupst und sich die frittierte Variante gegönnt, Bitteschön!

Und ich warne euch gleich mal vor, der Aufwand ist mehr als man denkt! Vor allem wenn man zu kleine-nicht-funktionierende Küchenmixer hat!

Rezept Süßkartoffel Falafel mit Ginger Beer und Avocado Granatapfel Dip

1. Den Ofen auf 170°C vorheizen.

2. Die Süßkartoffeln schälen und in 1 cm Dicke Scheiben schneiden. Diese könnt ihr dann in einer Schüssel mit Olivenöl vermischen.

3. Ein Blech mit Backpapier auslegen, die Süßkartoffeln darauf ausbreiten und im Ofen bei 170°C ca. 30 Minuten backen. Die Süßkartoffeln herausnehmen und etwas auskühlen lassen, den Ofen aber anlassen. Dabei könnt ihr schon mal die Kichererbsen aus der Dose nehmen und abtropfen lassen.

4. Die gebackenen Süßkartoffeln mit den Kichererbsen, dem Kichererbsenmehl, 1 1/2 TL Salz, 1 TL Kurkuma, 1 TL gemahlenem Kreuzkümmel sowie je 1 Handvoll Petersilie und Koriander in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse verarbeiten. (Ich hatte hier wie gesagt 2 Mixer die nicht mitspielen wollten, das war echt ne üble Sache.)

5. Dann aus dem Teig kugeln formen! Bei dem Original Rezept klang das so ganz Easy-Peasy-in-5-Minuten-Fertig-Formen. Tssss. Der Teig war klebrig, pappig und kein Kügelchen wollte richtig halten. Also musste ich eine Arbeitsfläche mit Mehl ausbreiten und dort meine Kügelchen formen.

6. So. Jetzt backen wir sie nicht sondern frittieren sie! Das Öl zum Frittieren erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, viele Bläschen aufsteigen. Die Falafel darin portionsweise in 4 - 5 Minuten goldbraun frittieren. Jeweils auf einer dicken Lage Küchenpapier abtropfen lassen. (Ich hab sie wie gesagt gebacken und die Konsistenz war wirklich, bäh! Mein Freund war auch nicht so begeistert...)

7. Für den Avocado Dip müsst ihr lediglich alle Zutaten miteinander pürieren und je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Limette noch verfeinern. Voila! Lecker!

Rezept Süßkartoffel Falafel mit Ginger Beer und Avocado Granatapfel Dip

Als ich so am Falafel produzieren war, wurde wieder deutlich das bei uns im Haus manchmal die Eigenschaften der Geschlechter vertauscht sind. Normalerweise sind wir Frauen ja dafür begabt das wir alles finden, wenn die Männer direkt davor stehen und es nicht sehen. Bei uns ist das genau umgekehrt. Mein Freund hat den Überblick über e-v-e-r-y-t-h-i-n-g im Haus, während ich kein Plan von gar nichts habe und auch nichts finde. Folgende Situation als Beispiel:

Ich:"Schatz der Küchenschäler ist weg. Einfach so, und ich hab keine Ahnung wohin!"
"Hast du schon gesucht?"
"Nein. ER IST WEG!"
"Aber vielleicht hast du ihn aus Versehen weggeschmissen?"
"Nein er ist verschwunden. Ich würde sowas nicht wegschmeissen. ER IST WEG!"
"Na, aber da steckt er doch! Bei den ganzen anderen Küchenutensilien!"
"Oh. Danke!"

So, und das Ginger Beer Limonaden Rezept kriegt ihr natürlich auch noch! Mei, wie gern hätte ich euch jetzt ein Ginger Beer Rezept gegeben. Ihr könnt es wie gesagt gern versuchen, aber nehmt euch vor explodierenden Flaschen in Acht!

Für 1 Liter Ginger Beer Lemonade braucht ihr:

  • 140g frischen Ingwer
  • 4 EL Muscovado Zucker (Was ist das?)
  • 2-3 Bio Zitronen
  • 1 Liter Mineralwasser
  • Etwas Minze

Ich hab die Seite zu dem Muscovado Zucker ja verlinkt. Hier steht ganz unten das man ihn zwar ersetzten kann, aber nicht unbedingt sollte wenn man den typischen Geschmack haben möchte. Ich bin über den Begriff auch schon öfter gestolpert, da ich mich ja vor dem Brauen auf diversen Braumeister Seiten rumgetrieben *hust*. Ich schätze mal das der Muscovado Zucker hier den Unterschied zur üblichen Limonade macht, aber trotzdem: PROBIERT UNBEDINGT MAL IN LONDON EIN GINGER BEER!

Rezept Süßkartoffel Falafel mit Ginger Beer und Avocado Granatapfel Dip

1. Den Ingwer schälen und fein reiben (zB. mit einem Käsehobel)

2. Den Ingwer mit dem Zucker und etwas Zitronenabrieb miteinandner vermischen und mit einem Mörser gut zerdrücken damit die Aromen sich entfalten (Haha, ein typischer J.O. Satz!)

3. Dann mit dem Mineralwasser mischen und ca. 10 Minuten durchziehen lassen. Am Schluss noch mit etwas Minze verfeinern!

Yum! Es geht zwar nichts über ein richtiges Ginger Beer, aber das ist auf jedenfall ne super schnelle und leckere Alternative. Ich hab jetzt auch vor etwas mehr von Jamie Oliver zu probieren. In den war ich früher ja auch etwas verknallert, hihi.

Rezept Süßkartoffel Falafel mit Ginger Beer und Avocado Granatapfel Dip

So! Das waren nun meine geliebten Erinnerungen an London. Ich wollte beides unbedingt ausprobieren und beides ging katastrophal schief. Anstatt einem Ginger Beer hatte ich ne Bierbombe gebaut und statt knusprige Falafel wie die, die ich bei King's Cross gegessen habe, hatte ich matschige Kuhfladen. Ha, jetzt hab ich euch meine Rezepte ganz schön mies geredet :'D Nein ehrlich, sie schmecken sau gut aber halt nur frittiert.

Jetzt ist aber auch mal Sensepause! Ja, SENSEPAUSE! Mein Freund hat mich ausgelacht als er das gehört hat. "Schatz, es heißt entweder 'Sense' oder 'Sendepause'. Aber doch nicht 'Sensepause'! Das gibt's nicht!" Ich schwöre darauf, dass mein Papa als ich klein war immer "Sensepause" gesagt hat. Oder eben ich.

Ich hoffe ich konnte den ein oder anderen motivieren mal Ginger Beer zu probieren, oder Ginger Beer Lemonade herzustellen. ODER die Süßkartoffel Falafel zu frittieren! Ich wünsche euch eine phänomenal, legendäre Woche meine Lieben! Habt es fein ❤ (Es kommen eh noch ein paar P.S. :D)






P.S. An dieser Stelle mal ein Dankiiiiischön an meine liebe Mutti, die immer fleißig meine Rechtschreibfehler findet, korrigiert und mich dann auf Facebook und Whatsapp darüber informiert! I love you so much meine Mami! ❤ 

P.P.S. Eins muss ich unbedingt noch klarstellen, sonst komm ich mir schon fast kriminell vor! Ich zitiere mal meine liebe Caro unter meinem letzten Post:

"Ich finds auf jeden Fall klasse, nach wie viel Ruhe das bei dir immer alles aussieht, obwohl du immer sagst, du bist so hektisch :D"

Ich BIN hektisch! Ehrlich! Klar, nachdem ich fertig mit dem Kochen, Backen, Nähen, Fotografieren bin, bin ich auch etwas ruhiger. Aber während dem Prozess bin ich das Nervenbündel schlecht hin! Fragt mal meinen Freund, der droht mir schon jedes Mal damit, dass er irgendwann "Behind the Scene" Bilder postet. Oder mal einen Kommentar da lässt indem er klarstellt, dass ich immer rumfauche wie ne Hexe wenn mal wieder der Mixer zu klein ist, mir das halbe Essen runterfällt oder die Kamera einfach keine guten Fotos macht! (Ja, die Kamera! Man muss auch mal die Schuld bei anderen suchen.) Also so eine Ayuverda-Yoga-Meditations-Stimmung herrscht bei uns absolut nicht :D

Aber wenn ihr mal etwas zur Ruhe kommen wollt schaut euch dieses Hasi-GIF im Dauerloop für ein paar Stunden an, dann ist die Welt einfach nur noch schön!

P.P.P.S Es gibt ein paar neue Kleinigkeiten im Blog!
Vielleicht hat der ein oder andere sie ja schon gesehen :)

Kommentare

  1. Oooh. Bin so gespannt auf Deine neue Couch! Wir brauchen demnächst auch eine Neue... Ähmja. Unsere ist jetzt bestimmt auch schon 10 Jahre alt und weiß... nunja. Man kann sich einfach vorstellen was da über die Jahre aus dem weiß geworden ist... Aber ich lieb die eigentlich so... Weil die ist SO gemütlich und wenn man die Rückenkissen weg macht können da locker 2 Personen drauf pennen. Also auch die perfekte Übernachtungsmöglichkeit!!

    Ohje. Ich glaub ich lass das mal lieber mit dem Bierbrauen und warte bis das bei Dir mal funktioniert ;) Aber echt Schande! Ich war schon ein paar Mal in England und hab noch nie ein Ginger Beer probiert!! Aber Bier schreckt mich im allgemeinen selbst schon ab, so dass ich nie auf die Idee kommen würde mir eines zu bestellen!

    Aber die Süßkartoffelfalafel hören sich ja göttlich an! Rezept abgespeichert! Und wird iiiirgendwann mal probiert, wenn wir mal wieder ein Pott Frittieröl zuhause haben. Eine Friteuse haben wir nämlich auch nicht.

    Hab eine schöne Woche meine Liebe! :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich bin auch total gespannt!! Laut Dame von Ebay Kleinanzeigen findet die Abholung schon am Donnerstag statt *O* Ich bin so aufgereeeegt! Ich wollte auch UNBEDINGT erst eine weiße Couch haben, da hat dann wieder die männliche Logik zugeschlagen. Ich kann mir so gut vorstellen das man sich in so ein Stück ganz tief verliebt! ♥

      Hihi, mich schreckt Bier auch immer ab! Mir schmeckt normales Bier auch kein Meter, aber Ginger Beer musst du wirklich mal probieren das schmeckt eher wie eine herbe Limo, man kann das ganz schlecht beschreiben... jedenfalls SUPER LECKER! ♥
      Dann hoff ich ganz arg das sie dir schmecken, wir haben nämlich auch keine Friteuse und deswegen hab ich sie gebacken... aber das schmeckt dann wirklich nich >.<

      Danke, dir auch Schätzelein :*

      Löschen
  2. Haaaach, allerliebste Duni: You made my Day! ♥

    Das könnte ich ja gar nicht, bei mir wäre die neue Couch schon ausgepackt und die alte hätte ich irgendwie versucht in die Kartons zu stopfen – und ich wette, meinem Freund wäre die Aktion gar nicht aufgefallen. Er erfüllt nämlich komplett das Klischee, dass Männer so etwas nicht sehen, haha :D
    Na, wenn es bei dir schon in eine Bierbombe ausgeartet ist, dann lasse ich erst recht die Finger davon – aber hammer Story, meine Liebe! :D

    Uuuund sei froh, dass dein Liebster überhaupt Fußball schaut – da herrscht bei uns verdrehte Welt. Ich bin diejenige, die auf der Couch auf- und abspringt und rumkreischt und er kann so gut wie gar nichts damit anfangen – außer mich nachäffen und sich drüber lustig machen ;) :D
    Ich sehe dann so ein bisschen aus, wie die Katze oben, haha :D

    Habe noch eine fabelhafte Woche und fühl dich ganz lieb gedrückt, Liebes ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi, jetzt fühl ich mich ganz arg geschmeichelt ♥ Das war mein Ziel! YES! Ich sag's dir, ich hab echt alles versucht aber jeder Vorschlag wurde gnadenlos abgelehnt! Ich muss jetzt die Zeit irgendwie bis Donnerstag überstehen dann darf ich mich drauf stürzen :D

      Das Bild von dir, als Fussball-Euphorie-Kätzchen krieg ich jetzt auch nimmer aus dem Kopf :'D YOU made MY day :*

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebste Duni!

    Mensch, ich würd Dich knutschen, wenn ich könnte! Süßkartoffelfalafel - wie grandios ist das denn? Das ist genau das richtige, um die gruselige Woche aufzubessern und daher auch sofort mal auf dem Speiseplan gelandet. Auch wenn ich frittieren ohne Fritteuse ja immer etwas kritisch finde (Stichwort: Verbrennungen 25ten Grades) und der Geruch wenigstens 3 Wochen in der Bude hängt. Trotzdem: Ich. Brauch. Falafel. Sofort! Und da ich ehrlich gesagt nicht weiß, ob die klassische Variante paläogerecht ist und ich bislang zu faul war, es in Erfahrung zu bringen, geh ich lieber auf Nummer sicher und mach sie mit lecker Süßkartoffeln.
    Am Ingwerbier würde ich mich ja gern probieren - ich lieb das Zeug ja auch total. Leider ist mir schon der Rest meines selbstgemachten Kirschsaftes fast im Kühlschrank hochgegangen... (Du bist also nicht allein, was den Bombenbau angeht!), also belasse ich es wohl fürs Erste auch mal bei der Limonade. Außerdem ist ja alles gut, wo Ingwer drin ist...somit isses auch fast egal, ob nun Bier oder Limonade.

    Wo kann ich denn Beschwerde einreichen, wenn ich über die Katze lachen musste, aber trotzdem mehr Katzen Gifs haben will? Häh? Oder wenigstens lustiges Memes mit Grumpy Cat!

    Fühl Dich geknuddelt und hab eine grandiose Woche, meine Liebe!
    Steffi - loeffelundliebe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, ich find die Dinger auch mega-phänomenal gut! Frittiert zumindest (!) Und ich muss jetzt ja auch gestehen das ich selbst noch nie frittiert habe, oder zählt "Fleischstückchen in Öl tauchen beim Weihnachtsfondue" auch zu frittieren? :D :D :D Ich muss allerdings noch unbedingt mir sowas zulegen, auch wenn ich das Risiko der Verbrennungen 25ten Grades definitiv eingehe (Murphys Law usw.)

      Ach herrje!! Der Kirschsaft ist dann auch noch so schön rot, pardon, PINK (wie du ja schon so angemerkt hast in deinem Post hihi ;D) Das sah bestimmt seeehr blutig aus! (Haha, das war jetzt ganz tieffliegender Humor!)

      Keine Sorge mein Schätzelein - in meiner nächsten Mail an dich bombadiere ich dich mit GIF's! :D (Grumby Cat, sehr geil!)

      Löschen
  4. Oh, ich bin ebenfalls gespannt auf die neue Couch! Das mit der Ungeduld und dem Wir-müssen-das-jetzt-sofort-machen kenne ich nur zu gut :D.

    Die Falafel möchte ich demnächst unbedingt mal probieren und dein "Beer" sieht immerhin auch super aus :D. Nächsten Monat geht es für mich wieder in meine zweite Heimat nach Irland und da gibt es die beste Limonade (und das beste... alles!) überhaupt <3

    Alles Liebe,
    Jule von Kuddelmuddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich wünsch dir gutes Gelingen und das sie dir schmecken :) Und ich stimme dir vollkommen zu: Irland, beste alles everything überhaupt!!! Ich will auch unbedingt wieder hin und mehr von der grünen Insel sehen. Ist hal auch einfach ne Heimatinsel gell ;D

      Löschen
  5. Ich bin gespannt auf die neue Couch :)

    Die Falafel sehen so gut aus. Ich kenne sie bisher nur "normal" mit Kichererbsen.
    Hihi, Ginger Beer haben wir im letzten Urlaub immer getrunken. Sehr lecker. Wird direkt mal ausprobiert.
    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die "normalen" schmecken mir auch total gut :) Aber die Süßkartoffeln bringen nochmal ein Extra-Kick an Geschmack rein :)

      Löschen
  6. hihi, also ich glaub, ich würde die neue couch auspacken und dann die alte so ganz dilettantisch in die Pappe wieder einpacken! Lieber die alte Couch in Pappe, als die neue nicht auspacken dürfen :D
    Mal ein kleiner Mixer Tip, wieviel Watt hat deiner? Ich hab nämlich letztens mit meiner Mama festegestellt, dass wir beide einen billigen haben, aber meiner hat 350W und ihrer nur 300W, meiner kann alles und ihrer sagt nur "uuurggh" wenn man gefrorene Früchte oder so pürieren will.
    Die Falaffel muss ich unbedingt mal ausprobieren, sieht mal wieder unglaublich lecker aus wie du das alles arrangiert hast ♥

    Ich wünsche dir eine schöne Woche Dunilein, für dich geherzt ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huiiii, gut das du das erwähnst Cheri! Da werd ich gleich mal nachgucken und mir zur Not einen besseren holen! Der hat mir jetzt schon bei ein paar Rezepten den letzten Nerv geraubt ^.^

      Löschen
  7. BESCHWERDE, BESCHWERDE! Ich habe mich totgelacht!!! :D Das war zu viel für mein Hirn am Morgen, wirklich :D Grooooßartig. Ich liebe ja eh sone Gifs. Könnt ich mir stundenlang angucken!! Hach liebes! Weißt du, ich bin eigentlich kein Fan von langen Posts, aber bei dir lese ich einfach jedes Wort am liebsten doppelt und dreifach - du fängst mich, egal über was du schreibst!

    Das mit dem Bier hätte mir wohl genau SO passieren können, herrlich :D

    ÜBRIGENS: Die Pläne für München werden ein bisschen klarer. Ich hab meinem Herzmann gesagt, dass ich Lust auf Dirndl und Oktoberfest mit ihm habe :D Da leuchteten seine Augen (kann ich mir vorstellen, immerhin hab ichs ihm im Urlaub als Nachricht geschrieben :D) und er war ganz aufgeregt, dass wir gleich dieses Jahr aufs Oktoberfest fahren sollen und was soll ich sagen, wenn das klappt, liebes. Dann ist es nicht mehr lange hin und wir können uns endlich mal in die Arme schließen!!!!!! ♥

    WIE WÄR DAS? TOOOOLL! UND WANN WOLLEN WIR DAS? JEEEETZT!! :D

    Ich drück dich bis dahin noch arg fest ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, du süße Zuckermaus du! Ich freu mich das ich dich trotz meinen chaotischen, langen Texten noch begeistern kann :* ich will da noch ein bisschen arbeiten damit sie übersichtlicher und nicht so hektisch wirken :D

      UND: OH MY GODNESS!!! Ich freu mich so krass übelst!!!! Bitte, bitte kommt ich knuddel dich ganz arg nieder :* ♥

      Löschen
  8. Als du die Scene mit der neuen Coutch beschrieben hast, musste ich sooo lachen weil man das 1 zu 1 in mein Leben hätte schieben können und es wäre niemanden aufgefallen :D als ich z.b.: mein neues Bett bekommen hab, war ich komplett fertig, weil ich ja noch das alte zerlegen musste & aus dem Zimmer schaffen und ich mich nicht direkt auf mein neues Bett stürzen konnte :D
    Ich muss sagen, ich hab Falafel nioch nie probiert, aber wenn man am Naschmarkt ist, werden die einem (so wie alle möglichen genialen Süßigkeiten) mehr oder weniger hinterhergeworfen. (aber wirklich, wenn man sich mit den Verkäufern dort unterhält darf man soooo viel kosten *.*)

    Ich mag Bier sogar lieber als Wein, daher muss ich dein Rezept mal ausprobieren, aber im Moment ist es zu heiß um sich aus dem Haus zum Supermarkt zu bewegen, daher könnte das noch etwas dauern haha.

    xoxo Liz ♥
    P.S.: Mir ist gerade aufgefallen dass dieser Kommi nur ein paar Random Anmerkungen sind, die völlig ohne Zusammenhang herumstehen, sorry :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich liebe Random Anmerkungen! ♥ Ich muss ja auch noch daran arbeiten das meine Texte etwas übersichtlicher werden, also komm ich damit ganz gut klar ;D

      Ich füüüühle so mit dir, und dem Bett! Das ist echt ne Qual gell ;D

      Löschen
  9. Hey Duni,

    also ehrlich: wenn ich eine Artikel lese dann spüre ich auch hektik XD
    da muss unbedingt alles was dir so im kopf rumgeht in den Post.. ALLES.. flott.. weil sonst is der nächste gedanke ja weg XD

    total lustig zu lesen.. die katze passt auch dazu.. *hust*
    und ja: ich werd in unserem Septemberurlaubuf jeden Fall Ginger beer probieren.. *schwör*

    Freu mich schon drauf!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh... es tut mir leid! War das etwas zu chaotisch? Ich les mir zwar immer alles nochmal durch aber ich will natürlich nicht das man beim lesen schon die Hektik spürt ^^ Ich werd dran arbeiten! :)

      Du musst mir unbedingt sagen wie dir das Ginger Beer geschmeckt hat!

      Löschen
  10. Ach liebste Duni, ich knuddel dich ganz doll! Ich kann mir so richtig vorstellen, wie dein Braugut im Flur explodiert ist :D Mir ist das Bier jetzt schon öfters im Tiefkühler explodiert und natürlich sage ich jedes Mal vorher "Neeeein, ich vergesse das nicht!". Joa passiert :P
    Ginger Beer muss ich dann jetzt unbedingt bei meinem nächsten London-Besuch probieren. Ich werde dann dabei an dich denken und dir zuprosten :)
    Liebste Grüße,
    Jana

    P.S. Die Limonaden-Etiketten sind sooooo hübsch <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja! Unbedingt probieren mein Schätzelein! Erzähl mir dann wie es dir geschmeckt hat :*

      Löschen
  11. Bin gespannt auf die neue Couch. Bei sooo vielen Boxen muss da ja was richtig Schönes drin sein. :D

    Süßkartoffelfalafel... das klingt soooo lecker und genial! Darauf wäre ich ja nie gekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja Ohja Ohja! Ich bin auch schon sooo gespannt! Morgen ist es endlich soweit *freu* *im kreis hüpf* Die Falafel musst du unbedingt mal probieren! Soooo legga! :3

      Löschen
  12. Meine liebe Duni,
    eigentlich wollte ich gar nicht mehr deinen Post lesen, weils schon so spät ist und du ja immer etwas mehr schreibst und ich alles in Ruhe lesen wollte und noch so viel zu ruscheln hab. Aber dann hab ich angefangen und konnte nicht mehr aufhören, vorallem mit dem Grinsen. Männer haben echt so wenig Feingefühl für solche Spektakulären Sachen. Ich warte seid März auf eine Steckdose an der Decke, damit ich auch mal mehrere Lampen aufhängen kann. Jetzt im Juli habe ich sie bekommen. ZUM GEBURTSTAG!!! Da muss man echt erst altern um belohnt zu werden? Ich kann dich gut verstehen und hoffe du darfst bald auspacken. Die Bierbombengeschichte ist echt super und ich konnte mir deinen Gesichtsausdruck sehr gut vorstellen. Göttlich. So nun muss ich aber noch was tun, schlaf gut. Liebste Grüße Deine Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Ich sollte mich wirklich mit der Länge etwas zügeln :D Ich will euch hier ja nicht um den Schlaf bringen! Danke meine liebe Yve :* ♥

      Löschen
  13. Die Falafel klingen soooo lecker!!! :) Werd ich echt mal nachmachen. Ich liebe Süßkartoffeln :)
    Freu mich auch schon auf den Interiour-Post. Ich mag sowas ja total :) Kanns voll verstehen, dass du da so ungeduldig bist. Ich bin die erste, die Pakete aufreist, wenn sie ankommen :D

    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa probier das unbedingt ♥ Das war soooo lecker (in London :D) *_*

      Löschen
  14. Du bist sooo geil :D Vielleicht solltest du ein Buch schreiben, obwohl ich nach deinen Texten immer etwas aus der Puste bin - ich kann es mir so genau vorstellen, wie du hektisch und freudig durch die Gegend rennst :D Das Falafal Rezept klingt extreeem lecker und der Dip erst. Direkt gebookmarked :) Ich hatte nie Lust auf London, aber nach deinem Hinweis mit dem Ginger Beer kommt auf jeden Fall ein riesiger Grund dazu, mir mal die Stadt anzusehen - ich liebe Ingwer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh Cheri, ich kann dir London nur ans Herz legen ♥ Ich glaub ein Buch von mir würde es noch nicht mal in die Tankstelle schaffen bei meiner hektischen Schreibweise :'D Ich werd dran arbeiten das du nicht aus der Puste bist :*

      Löschen
  15. Liebste Chaos-O´Sullivan-Duni,

    ja wenn das mal nicht die Knüllerstory ist! Bier im Flur, Couchkisten im Wohnzimmer und dummerweise ein Bett, das den Couchkisten den Platz klaut. Irre.

    Und ich kann dich beruhigen: Deine Hektik kommt ganz gut rüber. Supersüß natürlich. Und irre witzig. Aber auch herzrhythmusstörend ;)
    Immer wieder gerne.

    Liebste Grüße zu dir und einen dicken bayrischen Schmatzer,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du bist doch ne goldige Maus :* ♥ Danke dir!
      Liebst, Duni O'Sullivan aka. angehende Brauexpertin

      Löschen
  16. Herzerfrischend schon wieder, Liebes <3
    Ich find mich immer so wieder in deinen Beiträgen. Du bist mir so wahnsinnig ähnlich, das kannst du kaum glauben!
    Daumen sind gedrückt für die Couch! Und ich bin seeehr gespannt wie sie aussieht.
    Liebst Nadine

    AntwortenLöschen
  17. Aaaach Schätzelein, wie immer ein Post voller Schmunzelmomente! Ich hab hier auch so einen kleinen Nerd sitzen, bei dem war Weihnachtsfeier auch in etwa so, wie du euren Grillabend beschreibst. Sehr schön, ich kanns mir bildlich vorstellen.
    Genauso wie deine Messerattacke auf die Kartons. Aber wie grausam ist das bitte, wenn man noch so lange warten muss, bis man es überhaupt auspacken darf!
    Ich finds so süß, dass du auf meinen letzten Kommentar eingegangen bist! Bei mir isses genauso, hinter mir sieht die Küche aus wie nach nem Bombenanschlag und vorne ein schööön aufgeräumtes Set. Und wenn dann was richtig schief geht, dann schwöre ich Stein und Bein, dass ich das nieeeeee wieder mache. Also sorry, mein Herz, ich mach bestimmt kein Ginger Beer :D Aber wenn dein Hausflur den nächsten Versuch überlebt, hätt ich gern ein Fläschen :P
    Achso, ich hab zwar gelacht bei der Katze, aber die Mail mit Nachschub nehme ich durchaus trotzdem, gnihihi :D

    Küsschen, Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi, du bist halt ne süße Maus :* Ein High-Five auf die Nerds!! Ich fand das auch EXTREm grausam! Jetzt steht die Couch und ich LIEBE sie *__* ♥♥ Aber für das ganze Zimmer fehlen leider noch paar Sachen *hust*
      Die Katzen GIF's kriegst du meine Liebe! Die kriegst du! :D

      Löschen
  18. Meine Süße Duni ♥
    wieder ein wundervoller Post.
    Wir haben etwas gemeinsam und ich muss so schmunzeln.
    Denn ich verbinde auch immer zwei Wörter – wenn ich zu schnell spreche –
    die überhaupt nicht zusammen gehören und dann kommen Wörter raus wie „Sensepause“.
    Ich finde es herrlich und mein Mann würde sofort liebevoll die Augen verdrehen:
    „Da haben sich anscheinend Zweie gefunden“. :)
    Schade, dass dein Freund nicht eingewilligt hat die verlockenden Päckchen zu öffnen.
    Ich bin auch schon so gespannt und hoffe, dass endlich eure alte Couch abgeholt wird
    damit wir das neue Familienmitglied begrüßen dürfen.
    Deine neuen Blog Veränderungen sind mir schon positiv aufgefallen und nutze die auch schon.
    Besonders hilfreich finde ich den Back to top Button. Den sollte jeder Blog haben. :)

    Meine Süße ich freue mich schon riesig, wenn es Ende September klappt mit
    unseren Kaffeetreff und nun wünsche ich dir noch eine wunderschöne Restwoche.

    Ich drücke dich ganz lieb. ♥♥♥
    Deine Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh du meine Güte ♥♥ Da haben wir ja mal was ultra cooles gemeinsam!! Ich kanns kaum erwarten mit dir ein Kaffee zu trinken und dann besteht die Kommunikation zu 90% aus selbsterfundenen Wörtern!! yeeeah ♥

      Löschen
  19. Oh das sieht ja alles so lecker aus. Falafel mit Süsskartoffeln ein Traum! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ginger Bier mag ich auch sehr gerne. Ich bekomme da immer ein paar Flaschen von meiner Schwester die in einem Getränkehandel arbeitet. So kann ich dann immer wieder neue Sorten davon probieren. Das mit den Schachteln könnte ich nicht. Ich könnte die nicht so stehen lassen. Da würde ich die alte Couch einfach an die Wand stellen oder sonst wohin. Ich bleibe sehr gespannt auf die Bilder davon :-) Ganz liebe Grüsse an dich liebe Duni :-)
    Nica

    AntwortenLöschen
  20. Hey;)
    Danke für deinen lieben Kommentar.
    Ich freue mich jedes Mal so darüber! *-*
    Ach, das sieht mal wieder sehr lecker aus...
    Ich liebe deine Posts einfach!
    Liebste Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  21. Huhu, liebe Duni!!!
    jetzt habe ich mir mal die Zeit genommen endlich Dein Süßkartoffelrezept durchzulesen :) Es hört sich auf jeden Fall köstlich an! Wie gesagt, ich hatte das mal nur mit Kichererbsen ausprobiert, aber das wurde nix. Vielleicht hält die Stärke in der Süßkartoffel ja besser? Ich besitze nur einen Handmixer und da dauert alles dreimal so lange! Ich hätte sooo gerne ein KitchenAid, aber dafür ist einfach kein Platz in unserer "cozy kitchen". Naja, es gibt Schlimmeres. Apropos...mir ist mal ein Krug geplatzt. Boah, was hatte ich mich erschrocken!! Du Ärmste. Ich hoffe es klebt jetzt nichts mehr ;-) Hab einen wundervollen Nachmittag und bis bald mal wieder,
    Deine Duni ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auweia!! Ein Krug auch noch O.O Da wird der Knall ja wesentlich lauter gewesen sein als bei mir! Du arme Maus :( Ich hoffe da wurde niemand verletzt meine liebste Namenvetterin ♥

      Löschen
  22. Tolles Rezept und sehr schöne Bilder! :)

    XO, Jessy ♥ www.jesseniz.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  23. Sieht richtig lecker aus, das Rezept werde ich mir auf jeden Fall mal merken :)

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  24. Wooaa sehen die Falafel lecker aus *-* Ich liebe Falafel! Muss das Rezept unbedingt ausprobieren :) Die Ingwer Limo stell ich mir auch richtig erfrischend lecker vor. Wird auch ausprobiert! :)
    Ich habe übrigens gerade in den Weiten des Internets etwas gefunden und sofort an dich gedacht. Ich wette, du flippst aus :D https://3dsupply.de/products/1492-tasse-grumpy-cat-grumpy-cat-mug/
    Liebste Grüße :-**

    AntwortenLöschen
  25. Das sieht unfassbar lecker aus! Werde ich auf jeden Fall nachkochen! :)

    AntwortenLöschen
  26. WOW sieht das lecker aus!!!!!! :)

    Liebe Grüße,
    http://ganzbesonders.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  27. Wow, ich bin ja wirklich erstaunt wie du es schaffst jeden Tag an den Kartons vorbeizugehen. Ich könnte das definitiv nicht. Bei mir wäre schon längst der Karton in 1000 kleine Stückchen gerissen worden und natürlich alles gleich aufgebaut worden. Mir doch egal ob dann alle über zwei Sofas krabbeln muss um ins nächste Zimmer zu gelangen ;-) Ich bewundere dich echt für deine Disziplin :-*
    Dein Post ist im übrigen mal wieder mega süß geworden ♥ Und irgendwie bekomme ich immer mehr Lust auch einmal nach London zu Reisen *.* Vill. schaffe ich es ja mal...

    Alles liebe deine Vani ♥

    AntwortenLöschen
  28. Mwahahahah, die Katze hatte ich ganz lange als Avatar auf Kleiderkreisel - genau so hüppel ich auch rum wenn ich was Tolles entdeckt habe. Mein Kater ist auch so einer übrigens :D

    Ich liiiiiiiiiebe "Firmenfeiern", wobei ich ja nicht wirklich in einer Firma arbeite höhö. Meine Kollegen sind aber sowieso die tollsten und besten und lustigsten, so dass ich sogar in meinem Urlaub auf Arbeit komme um mit ihnen zu Grillen und zu feiern. Mit den Lieblingen gehe ich sogar regelmäßig (2-4x pro Monat) essen^^

    Auf die neue Couch bin ich schon soooooo gespannt - ich könnte es nicht ertragen so lange warten zu müssen um sie auszupacken :O Lieber stünde die alte dann irgendwo sinnlos im Weg, hauptsache ich hätte die neue. Man man man, ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen ❤

    Falafel mag ich ganz doll gern als Flexiganerin, überlasse das korrekte Herstellen aber lieber meinem Liebsten oder noch besser; dem Papa meiner besten Freundin, denn der ist Libanese und macht die allerbesten Falafel auf der Welt (und immer gleich gefühlt drölfhundertmillionen, sodass halb Dresden mit satt wird).

    So, jetzt will ich auch ein neues Sofa und Falafel - bin aber zu faul zum Kochen und freunde mich langsam mit meiner geliebten Couch wieder an. Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und freue mich schon auf den nächsten Post mit hoffentlich tollen Interior-Bildern (mach der Kleinanzeigenfrau mal klar um was es hier geht :D) Kussi ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhh wie coool!! ❤ Die Katzen GIF's sind aber auch klasse ;D Die neue Couch ist übrigens DER HAMMER! Danke für die Gedanken und Kussis :* Ich bin ganz happy, aber der Rest vom Wohnzimmer fehlt noch :<
      Und wie cooool das dein Liebster das so drauf hat! Da haste echt Glück ;D Mein Perser schwört leider auf die Fertigmischungen dabei sind die frischen soooo gut! T.T

      Ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende Süße und einen tollen Start in die Woche ❤
      :**

      Löschen
  29. Hallo Duni,

    ohh ich habe deine tollen Falafel jetzt erst entdeckt!! Die sehen wirklich super lecker aus, das Rezept werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren...
    Aber jetzt zu den wichtigen Dingen: Das Problem mit der Couch kann ich 100% nachvollziehen...ich habe gerade neue Sofatische mit meinem Vater gebaut, aber ich musste sie noch dort lassen, da Herr Fein auch meinte unser alter Tisch muss erst verkauft werden...so warten sie jetzt auch noch ein zwei Wochen bis zur Abholung und gucken traurig :-(
    Mit der Couch das Problem ist natürlich noch größer, im wahrsten Sinn des Wortes, da sie ja direkt vor deiner Nase steht!!


    Ich wünsche dir auf jeden Fall nochh viel Erfolg oder Geduld und bin gespannt auf die Neue :-)

    Bei uns gibt es gerade was kulinarisches zu gewinnen, vlt hast du ja Lust mitzumachen...Ich würde mich sehr freuen (Fast so wie die Katze;-))

    Liebe Grüße,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  30. Oh mein Gott, meine arme liebe Duni.
    Dein Freund is ja richtig fies ;) Aber urnecht hat er jetzt auch nicht.

    Ich kanns total verstehen, dass du unbedingt auspacken willst. IS JA KLAR!
    Aber dass keine zwei Couchen ins Wohnzimmer passen is leider auch klar... oh mist.

    Das muss so schwer sein... Ich kann das auch absolut garnicht, wenn ich ein Paket stehen lassen muss/soll. Ne, ne, ne. Geht garnicht :)

    Aber ich freu mich umso mehr, wenn dann endlich der Post dazu folgt :D

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  31. Die schönen Bilder und das leckere Rezept konnte ja nur noch dein Text toppen. Du hast meinen Morgen gerade um einiges amüsanter gemacht! :)
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen
  32. Das ist ja mal ein außergewöhnliches Rezept! Klingt aber super lecker und muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich habe es mir gleich abgespeichert :)

    Liebste Grüße,
    Nina von http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen