Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

{ DIY } Silvester in Gold & Kokosöl Popcorn

Bild
Wahnsinn - wieder ein Jahr vorbei!❤ Ich benutze diesen DIY Silvester Post mal für einen kleinen Rückblick und Gedanken, die ich mir in der letzten Zeit so über das Bloggen gemacht habe. Immerhin sind die DIY Ideen und die Rezepte so easy, dass ich nur ein Absatz dafür brauchen würde - ABER: Bei den ganzen Fotos darf ich schon etwas mehr brabbeln ;D



Und da ich gerade den Luxus genieße, ganz in Ruhe auf der idyllischen Gartenterrasse bei meinen Eltern zu sitzen, mich mit einer Tasse Earl Grey und im T-Shirt zu sonnen (15 Grad, meine Traumtemperatur *yaaay*) und den Vöglein beim Zwitschern zuzuhören, kann ich das Bild auch gleich noch viel perfekter machen indem ich zusätzlich noch wild auf meinen Laptop einhacke! Nein Spaß, alles bleibt idyllisch und ich drücke grazil wie eine Waldelfe auf die Tasten.

(Es fühlt sich wirklich an wie mein persönlicher Lieblings-Sommer! Es ist so heiß, dass ich schon einem Sonnenbrand entgegen hüpfe und gerade eben ist ernsthaft eine Biene an mir vorbei ge…

Rezept: Tannenbaum Chai-Muffins

Bild
So. Mal sehen was dabei herauskommt, wenn ich mit drei Gläsern Rotwein intus einen Blog-Post tippe! Eigentlich spricht alles dafür weil ich sehr viel gesprächiger werde wenn ich etwas getrunken habe und solange nicht irgendwann ein totaler Buchstaben-Bullshit dabei entswetwoiguwreogirwe. Nein Spaß - war nur meine Katze*.
Ich habe es ja sowieso schon aufgegeben meine Post's kürzer zu halten, also macht es euch ja nicht's aus wenn ich ausschweife und euch von der Theorie der Kognitiven Dissonanz erzähle, nech? Nein Spaß ;D (Okay ich sollte definitiv aufhören "Nein Spaß" zu sagen.)



Eigentlich hatte ich gar nicht vor noch einen Post vor Weihnachten zu veröffentlichen, aber dann war der Herzensmann auf einmal in seiner Heimat bei seiner Familie und ich hatte plötzlich meine Weihnachtsbaum-Silikonbackform in der Hand, welche ich in unserem Italien-Sommer-Urlaub am Pool bestellt habe. Also dachte ich mir, dass ich auch gleich noch einen Blog-Post daraus machen kann :>

(*…

Rezept: Traditioneller Glühwein

Bild
Was kommt dabei heraus, wenn man willkürlich und ohne Rücksicht auf Verluste intensives Online-Shopping kurz vor Weihnachten betreibt? Genau - ein Konto, das einfach nicht aufhört wie ein kleines Mädchen rumzuheulen und eine Kreditkarte, die bei jedem Zug durch das Kartenlesegerät mich mit giftigen Todesblicken bombardiert während man schon ihr zickiges Gezeter hört:"Da beschwert sich die Alte erst noch, dass ihr Mann sich vor seinem Geburtstag alles selbst holt* und dann kauft sie kurz vor Weihnachten das halbe Internet leer. Ts! Warten wir mal ab bis ich Ende des Monats abgerechnet werde!" *siehe dazu die Sporttaschen-Geschichte von diesem Post.


Deswegen nehme ich mir hiermit felsenfest vor, mich nie-nie-nie wieder darüber zu beschweren, dass sich mein Männlein regelmäßig selbst beschenkt! Ich musste nämlich gerade 400€ von meinem Sparkonto abdrücken weil ich total blind einen auf "Ich rieche Merchandising! Will ich! Nehm' ich! Nehm' ich auch! Nehm' ich …

{ DIY } Mini-Gugl Badebomben

Bild
Oh well, eigentlich sollte die Headline ja so lauten: "DIY: Mini-Gugl als Badebomben und süßes Sternkissen selber nähen!" Doch wie man unschwer erkennen kann, wurde das Kissen-DIY gnadenlos ausrangiert, mein "Nice-Try-Sternekissen" werde ich euch auf jedenfall noch weiter unten präsentieren! Dieser Post schenkt jetzt erstmal seine ganze Aufmerksamkeit den DIY Mini-Gugl-Badebomben! Die zuckersüße Mimi Vu, hat sich nämlich via Facebook ein paar Geschenkideen zu Weihnachten gewünscht und deswegen habe ich eine kleine Collage mit süßen DIY's zusammengestellt, die man seinen Liebsten zu Weihnachten selber zaubern könnte ❤ Falls ihr auch noch kleine DIY Geschenkideen für Weihnachten habt, könnt ihr die Links dazu gerne unten in den Kommentaren einreichen :)


Nach dem letzten Post habe ich mich übrigens auch ganz furchtbar gefühlt, wegen meiner Nachlässigkeit bezüglich des Adventskalenders für den Lieblingsmann. Dabei ist er ja wirklich mein absoluter Held, also bin i…

Chai-Granola mit Quinoa

Bild
It's beginning to look a lot like chriiiistmaaas ♫ Letztes Jahr fiel es mir so unglaublich schwer, richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen. Aber dieses Jahr war ich sogar schneller als Karstadt & Co, und hab euch unseren Adventskalender schon im November gezeigt! Ein paar von euch haben mich ja dann anschließend gefragt, was so in den Adventskalender-Säckchen versteckt ist und ehrlich gesagt hatte ich diese Frage schon befürchtet!


Das Gleiche hat mich nämlich auch der Herzensmann gefragt, als er die Säckchen, noch auf der Kommode neben seinem Bett liegend, entdeckt hat. (Ich nehme mir ja immer ganz fest vor nach dem ganzen Shooting-Chaos alles so zu hinterlassen wie es vorher war - ein absolut utopisches Vorhaben! Ich sollte unbedingt mal ein Behind-The-Scene Bild machen :D)



Die Konversation mit dem Herzensmann lief dann wie folgt:

Apfel-Zimt-Punsch & Hafer-Cookies

Bild
Es wird ernst meine Freunde der Sonne! Seid ihr bereit für die to-ta-le Weihnachtstimmung? Die wird nämlich jetzt offiziell auf dem Blog eingeleitet, nachdem ich Füchschen euch ganz fies mit Fitness und gesunder Ernährung gequält habe! Wozu mach ich mir eigentlich ein Blog-Post-Plan wenn ich dann Anfang November mit einem Adventskalender antänzel, dann dem Fitnesshype nachgehe und jetzt klatsche ich euch wieder volle Möhre Weihnachten ins Gesicht. Sorry für das Chaos! Dafür wird es jetzt zimtig-süß, apfel-fruchtig, nuss-knackig und bokehlicious*!

*Diese Lichterkugeln im Hintergrund, das ist ein Bokeh-Effekt! Und Lichterkugeln-Bokeh ist für mich der Inbegriff für weihnachtliches Food-Photogrophay-Styling, deshalb: bokehlicious!


Ich versuche mit diesem Post jetzt auch mal das KISS-Prinzip durchzusetzen, welches mir erfolglos 3 Jahre lang während meiner Ausbildung in den Kopf gehämmert wurde. Das KISS-Prinzip hat leider nix mit rumknutschen zu tun, wäre ja auch zu nice gewesen wenn man z…

Skandinavischer Adventskalender am Ast

Bild
Yes sir! Letztes Jahr versuchte ich mit Biegen & Brechen den Adventskalender-Post noch rechtzeitig zu veröffentlichen und schaffte es dann punktgenau - bzw. eigentlich viel zu spät - am 01. Dezember, als schon längst drölftausend DIY Adventskalender in der Bloggersphäre existierten. Ich reihte mich dann einfach zuletzt mit meinem #grumpyme Schmollmund-Foto und viel zu vielen Backrezpten ein. Ich hatte mir viel zu viel vorgenommen, nichts funktionierte so, wie ich es mir vorgestellt hatte und ich wurde lediglich von einem schnarchenden Herzensmann unterstützt.



Bitte ignoriert auch das grottenschlechte Englisch in dem Instagram-Bild! Es war wie gesagt 2 Uhr nachts und wer da noch korrekt Englisch schreiben kann - obwohl er frustriert ist - darf mich gerne unterrichten!

Dieses Jahr sollte aber alles anders werden und nun wird mein 2. November-Post mein DIY Adventskalender! Somit haben auch alle, die das eventuell nachbasteln wollen, auch noch genügend Zeit dazu, ganz schön praktisch …

Black Halloween Apples & Poison-Drink

Bild
Ich liebe Halloween! Und so paradox das Folgende jetzt auch klingen mag, ich bin der allergrößte Angsthase auf Gottes schönem Planeten! Oh well, ich muss mir vom Herzensmann ja immer anhören, dass man mit mir nie die "richtig guten Filme" angucken kann, da ich bei jeder spannenden Szene gleich mit Pfefferspray in der Hand hinter die Couch springe. Ich wurde früher schon total geschädigt, als ich diese kitschigen, klischeebehafteten Momente erlebt habe, die es normalerweise nur in den schlechten amerikanischen Teenie-Highschool-Filmen geben sollte.



Nick*, der Junge der Begierde lud ganz viele Freunde zum DVD-Abend ein. Klein-Duni war natürlich to-tal aufgeregt und machte sich 5 Stunden vorher schon dafür zurecht. Und was erwartete mich? Genau, keine schnulzigen Liebesfilme sondern die volle Horrorfilm-Dröhnung mit der ganzen SAW-Reihe, The Grudge und haste-nich-gesehen. Mein Armageddon! Von kreischend im Klo einsperren, bis panisch in die Küche rennen, hatte ich alles durch! …

Der Blogger-Perfektionismus

Bild
Hallöchen ihr Lieben! Ich sprenge jetzt mal meine Dienstags-Bloggen-Routine mit einem kleinen Mini-Zwischen-Post. Sowas gab's hier ja schon lange nicht mehr, dabei wäre dieser Post schon längst bitter nötig für mich gewesen. Die letzten zwei Tage ging es mir nicht so sonderlich gut, weil Gefühle hochkamen, die ich ganz bewusst verdrängt hatte. Verdrängen kann ich nämlich leider sehr gut, bis dann der Tag einsetzt, wo mir irgendetwas wieder eiskalt ins Gesicht schlägt.


Ich weiß es immer sehr zu schätzen, wenn mich andere als positiven, lebensfrohen Menschen wahrnehmen. Vor allem mein Herzensmann macht mir das immer unmissverständlich klar - dafür liebe ich ihn auch. Ihm rutscht dann aber auch manchmal das Wort "naiv" mit dazu raus und ganz unrecht hat er da leider nicht. Ich verrenne mich oft in Sachen, wo ich erst zu spät merke, dass ich mir schon längst ein paar Gedanken darüber hätte machen sollen. Zu wenig Skepsis, zu wenig Vorsicht, zu wenig Vorausschauen.


In den let…

Wolken Plätzchen und DIY-Wolkentasse

Bild
Ich gestehe: Ich gehörte damals zu den dekadenten, todesmutigen Kettenbriefunterbrechern. Ich habe als Kind im Urlaub (erfolglos) Glasfiguren geklaut. Ich stehe ganz dekadent und nach dem Motto "Leben am Limit!", mit einem einzigen Glas Kokosöl und einer prall gefüllten XXL-Lidl Tüte beim Karstadt an der Kasse, und bezahle dann noch dekadenter die 3€ mit der EC-Karte. Last but not least: Ich habe am Sonntag das erste Mal aus Versehen "Schwiegertochter gesucht" gesehen und bin jetzt ein kleines bisschen traumatisiert.


Das ist nämlich so passiert: Der Herzensmann entschied, dass es für uns beide das Beste sei, wenn wir den letzten Teil (Episode?!) von Star Wars auf ProSieben gucken. Und ich kann's ihm nicht verübeln, immerhin haben meine Schwestern und ich, ihn dazu gezwungen ALLE Filme von Harry Potter über die Weihnachtszeit zu inhalieren obwohl er das gar nicht mag. (Kann das jemand nachvollziehen? Irgendjemand?!) Star Wars war dann sozusagen der Ausgleich.


A…

Scandinavian Interior: Esszimmerstühle im Vitra-look und mein Hirsch-Zeichnung Tutorial

Bild
Meine Güte! Manchmal denke ich mir, wenn Atmen nicht ein natürlicher Prozess wäre um zu Überleben und der Körper das nicht automatisch übernehmen würde, wäre ich schon längst hinüber. Neulich erst: Ich will mal wieder etwas an meiner Hausfrauen-Perfomance arbeiten und gleichzeitig den Herzensmann vorsichtig auf die kommenden Veränderungen in der Wohnung vorbereiten, indem ich ihn mit folgendem Satz umschmeichle: "Soll ich dir eine Tasse von einem neuen, super-leckeren Grüntee machen Schatzi? Das ist ein totaaal hochwertiger, skandinavischer Organic-Fairtrade-Bio-Tee. Mit französischem, europäischen UND amerikanischen Biosiegel, jaha!" Da isser dabei! Während der Wasserkocher kocht, rattert mein Gehirn schon auf Hochtouren und entwirft hochprofessionelle, imaginäre Architektenpläne für's Schlafzimmer. Ich bring die Tassen ins Wohnzimmer und verkriech mich hinter mein tägliches Pinterest-Programm*, als von der Seite plötzlich kommt:"Ähm... Schatz... kannst du nächstes…

Scandinavian Interior: Dining room

Bild
Meine Güte! Manchmal denke ich mir, wenn Atmen nicht ein natürlicher Prozess wäre um zu Überleben und der Körper das nicht automatisch übernehmen würde, wäre ich schon längst hinüber. Neulich erst: Ich will mal wieder etwas an meiner Hausfrauen-Perfomance arbeiten und gleichzeitig den Herzensmann vorsichtig auf die kommenden Veränderungen in der Wohnung vorbereiten, indem ich ihn mit folgendem Satz umschmeichle: "Soll ich dir eine Tasse von einem neuen, super-leckeren Grüntee machen Schatzi? Das ist ein totaaal hochwertiger, skandinavischer Organic-Fairtrade-Bio-Tee. Mit französischem, europäischen UND amerikanischen Biosiegel, jaha!" Da isser dabei! Während der Wasserkocher kocht, rattert mein Gehirn schon auf Hochtouren und entwirft hochprofessionelle, imaginäre Architektenpläne für's Schlafzimmer. Ich bring die Tassen ins Wohnzimmer und verkriech mich hinter mein tägliches Pinterest-Programm*, als von der Seite plötzlich kommt:"Ähm... Schatz... kannst du nächstes…

REZEPT: Schwedische Kanelbullar

Bild
Hej alla! Preisfrage: Was muss man unbedingt als Nächstes machen, wenn man seine Wohnung skandinavisch eingerichtet hat? Richtisch. Skandinavisch backen! Aber bitte so, wie die schwedischen Omis und nicht wie ein blau-gelbes Möbelhaus. Den letzten Restaurant-Besuch, bei welchem wir die große Portion Köttbullar weginhaliert haben (Achtung, mein neues Lieblingswort!), werden wir nämlich nicht mehr so schnell vergessen, dabei hab ich mich eigentlich bei jedem IKEA-Möbel-Wahnsinn-Shopping-Parkour so auf die Bällchen gefreut. Wird wohl mal Zeit für einen Selbstversuch!


Da ich aber seit einiger Zeit total im Skandinavien-Feeeveeeer bin, wollte ich auch mal etwas skandinavisches in meiner Küche machen! Und weil ich die letzten zwei Monate schon total unsolidarisch und inakkurat gegenüber unserem #loveofbaking Projekt war, - Schande über mein Haupt! - ist dies nun mein Beitrag für September! Ihr könnt dann wie immer unten eure Backwerke noch mit in den Topf schmeißen, falls ihr diesen Septemb…

Interior: Herbstliches Wohnzimmer

Bild
Hach! Herrlich, ich liege jetzt gerade genau dort auf dieser Couch mit genau dieser Decke, trinke meinen Tee und melde mich hiermit zurück aus unserem jährlichen Big-Family-Italien-Urlaub! Und wer hätt's gedacht, ich berichte tatsächlich über ein bisschen neues Interior in unserem Wohnzimmer. Nach meinem Online-Shopping-Kaufsucht-Wahn trudelten nämlich gefühlte drölfzigtausend Pakete bei uns ein, mit ganz vielen tollen Sachen! Der DHL-Mann möchte mich wohl mittlerweile schon erschießen weil wir natürlich mittags bei der Zustellung nie zu Hause sind. Aber jetzt ist es endlich soweit und die neuen Sachen im Wohnzimmer stehen!


Ich sag's allerdings jetzt gleich schon mal vorweg: Es fehlen immernoch die neuen Esszimmerstühle, der neue Esstisch und ein paar Bilder an der Wand weil ich noch nicht das perfekte Motiv gefunden habe. Ich konnte aber jetzt nicht mehr länger warten :3

Übrigens tut es mir Leid, dass ich jetzt 2 Monate bei #loveofbaking ausgesetzt habe :( aber für September …

REZEPT: Pariser Baguettes

Bild
Bonjour ♥ Je m'apelle Duni. Je suis petit. J'aime manger. Voulez-vous couche- OK, Stop! That escaleted quickly! Genug mit den jämmerlichen Französisch-Kenntnissen, die nach 5 Jahren Unterrichtsfolter noch übrig geblieben sind. Von der schönen Sprache blieb wahrlich nicht viel bei mir hängen, was ja auch nuuuuur an der Lehrerin lag *hust* 'Lady Marmelade' habe ich allerdings schon mit süßen 10 Jahren vor mich hingeträllert, da ich ja auch keine Ahnung davon hatte, was genau die hübschen Sängerinnen mit dem Lied nach außen vermittelt haben. Bis meine liebe Mutti meinen Gesang einmal mitbekommen hat, huiuiui! Wie war das nochmal mit dem Bienchen und dem Blümchen? ;D


Wir waren ja vor ein paar Monaten fünf Tage lang in Paris, in der Stadt der Liebe! Und es gab genau zwei Sachen, in welche wir uns dort wahnsinnig verliebt haben: 1. Der ganze Altbau (OK - vielleicht hab auch nur ich mich darin verliebt...) und 2. Die Baguettes!

Ich weiß - es ist die total unerwartete, unverho…

{ DIY } Lavendel Badesalz & Raumspray

Bild
Guten Morgen meine Lieben ♥ Der Interior Post muss leider immer noch warten! Die Wohnung nimmt zwar definitiv langsam Gestalt bzw. den neuen Stil an aber ein paar Kleinigkeiten fehlen einfach noch, die ich nicht weglassen möchte! Wisst ihr wie schwer es ist, einen perfekt-rustikalen Hocker zu finden, der bitte krumm und schief ist und so aussieht als hätte man ihn gerade von Joey aus Nebraska bekommen, der seine Bäume hinterm Haus noch ganz altmodisch selbst fällt? Hach... da würde ich dann gerne meine Teetasse drauf abstellen und das alles bitte noch für weniger als 140€ - schier unmöglich! Aber ich komme der ganzen Sache schon näher, im Notfall buche ich einen Holzfäller- und Schreinerkurs, jawollja!


Dafür habe ich aber noch genug andere Posts im Köpfle! Letztens schaute ich auf meine DIY Kategorie  um mir was für den Geburtstag meiner kleinen Schwester auszusuchen (ich war mal wieder spät dran *hust*) und dann fiel mir das Ungleichgewicht zwischen "Beauty & Wellness" …

{ Vegan } Raw Food Cake

Bild
Hach ❤ Diese Farben! Die Farben waren eigentlich der Hauptgrund warum ich diesen Raw Food Cake mal probieren wollte. Und viiiielleicht auch deswegen, weil die Schale Blaubeeren letzten Freitag nur 99 Cent gekostet hat! Sowas löst in mir dann immer ein innerliches Kampfgeschrei aus und ich stürze mich auf die Beerentheke um dann anschließend mit 30 Schachteln Richtung Kasse zu stolzieren! Sommerschlussverkauf bei H&M is' mir völlig Schnuppe, aber lass die Blaubeeren mal nur 99 Cent kosten! Huiuiui... Dann werden die Ellenbogen ausgefahren und die Mundschiene eingelegt! Und was ist dabei rausgekommen? Pastellig, farblich stimmig, süß, lecker, gesund - aaah - das bringt mein Monk-Ästhetikfreak-Herz wieder zum strahlen! Ich meine, GUCKT doch mal!! Die Far-ben!! Große Liebe.


Der Raw Food Cake sieht nicht nur richtig schnicke aus, sondern schmeckt auch noch gut. (Das ist ja immer so ein kleiner Kampf mit der Ästhetik und dem Geschmack *hust). Zugegeben - der Kuchen ist zwar jetzt n…

REZEPT: Süßkartoffel-Falafel & Fake-Ginger Beer

Bild
Eigentlich, sollte ich heute gar nichts zum Essen bloggen. EIGENTLICH, sollte ich heute meinen langersehnten Interiour Post über unser Wohnzimmer schreiben, welches wir schon seit gefühlten 37 Jahren renovieren (Mal außer Acht gelassen, dass wir noch nicht mal 1 Jahr dort wohnen. Allerdings ist das in diesem Fall irrelevant!) Aber... es kam alles ganz anders ... *dödödöööm - dramatische Hintergrundmusik*.


Ich hatte es ja auf Instagram schon gezeigt: Es war Mittwoch Abend, Frau amüsiert sich auf der Grillparty von der Firma. Die Grillpartys in meiner Firma sind immer so toll! Am Anfang ist es noch DER akward moment schlecht hin, weil man ja "normalerweise" nur zusammen im Büro hockt und auf die Tastatur einhackt. Man kann dann nicht so leicht umschalten auf Party-Stimmung und wir IT'ler schweben dann immer wie solche verwirrten Fliegen im Raum rum, weil keiner weiß wo er sich jetzt hinstellen soll und was überhaupt abgeht *aaaahhh*. Aber dann lockert sich alles und man fü…

{ DIY } Einkaufstasche nähen & beschriften

Bild
Oh du meine Güte - Ich hab mir geschworen, dass ich am Sonntag Abend NICHT "Für immer Liebe" auf SIXX angucken werde. Und nun sitze ich hier, schaue diesem Adonis Channing Tatum zu wie er Rachel McAdams (Zicke!) hinterherrennt und bekunde lautstark, dass der Film eigentlich kompletter Schwachsinn ist. Ich meine, wenn man als Frau im Krankenhaus aufwacht und Channing Tatum verkündet dass er der Ehemann sei, dann widerspricht man doch nicht!!! Da überlegt man noch nicht mal kurz sondern nickt ganz enthusiastisch mit dem Kopf und reißt ihm mental schon längst das Hemd vom Körper. Aber trotz alledem ist der Film einfach nur zum heulen & kitschig schön! Immer wenn Tatum ein paar Tränen vergoss, lief das ca. so ab: "Oh neiiiin, armes Baby! Komm hier her! Hier wirst du nicht enttäuscht!" - Persischer Prinz:"Hey!" - "Nur Spaß Schatzi. Nur Spaß!" ❤


Aber eigentlich geht es hier ja um's Nähen! Ich zeige euch heute wie man eine süße Wendetasche und …

REZEPT: Hausgemachte Holunder-Limonade

Bild
Habt ihr schon mal versucht 2,5 Packungen Spaghetti in einem Topf zu kochen, der eigentlich nur für 1 Packung gemacht wurde? Nein? Sehr Gut! Ich hab es nämlich am Wochenende versucht. Das ist dann so ein Moment, wo man ganz genau weiß das es schief gehen wird, aber man macht es trotzdem. Aus Prinzip oder weil sich das Gehirn kurz verabschiedet hat und nur Leere im Kopf herrscht. In solchen Momenten schmeißt man dann auch gerne mal den Löffel in den Mülleimern, statt dem leeren Joghurtbecher.


Ich weiß zum Beispiel ganz genau, dass mein Fahrrad umkippen wird wenn ich mit meinen extravaganten, regelwidrigen und anfechtbaren Yoga Übungen versuche das Schloss zu öffnen, weil ich verhindern möchte dass meine neue weiße Tasche an den schmutzigen Fahrradreifen stößt. Und ich weiß auch eigentlich dass der Topf für die Spaghetti definitiv zu klein war, aber man macht es halt einfach trotzdem. ("DARUM" ist auch eine völlig ausreichende Begründung in so einem Fall!) Als ob man beim 50. …

{ DIY } Bodyspray mit Rosenwasser

Bild
Es ist Freitag! Und der heißeste Tag der Woche hier in München. Für mich fühlt es sich allerdings so an, als ob es der heißeste Tag des Jahres wäre, vor allem wenn es morgens um 9 Uhr schon 20 Grad hat, phew! Ich hab früher immer überlegt, ob ich lieber schwitzen oder frieren würde wenn ich mich entscheiden müsste. Ja solche Gedanken machen sich kleine Duni's im Mathe-Unterricht, weil der dritte Satz des Pythagoras einfach nicht interessant genug war! Und die Entscheidung fiel mir immer verdammt schwer. Schwitzen war einfach nur ekelhaft. Man konnte sich ja nicht einfach noch mehr ausziehen, man musste es ertragen. Aber wenn man friert tut einem zwangsläufig irgendwann etwas weh. Seien es die Zehen, die Finger oder das Näschen, also auch Bäh!



Am allerliebsten sind mir so süße, angenehme 25 Grädchen. Nicht mehr und nicht weniger. Ich muss aber auch ganz ehrlich gestehen, dass ich genau eine von den wandelnden Klischees bin, die jammern wenn es zu heiß ist und ebenfalls jammern wenn…